Mit in Kraft treten des neuen Artikel 13 der Urheberrechtsreform wird diese Plattform geschlossen!! Nach dem reinen Wortlaut verpflichtet die Vorschrift zunächst einmal Plattformen dazu, nicht mehr unerlaubt urheberrechtlich geschützte Werke zugänglich zu machen. Sie sollen sich die Genehmigung bei Urhebern besorgen, etwa durch Lizenzverträge. Wenn eine Plattform das nicht macht, soll sie für künftige Urheberrechtsverletzungen haften. Jedenfalls dann, wenn sie sich gemäß Art. 13 Absatz 4 nicht ausreichend um eine Genehmigung bemüht hat!!! Wolga Kalender 2020 ist da!!!! hier klicken / ??.04.2021 UdSSR Fahrzeugtreffen in Dortmund hier klicken / 18.07.-19.07.2021 internationales Wolga M21 22 23 Treffen in Riga hier klicken / Verschoben 22.OMMMA Magdeburg 2020 verschoben auf 11. bis 13.09.2020!!! hier klicken / Wissen wo unsere Mitglieder wohnen hier klicken / Wolga´s bei eBay hier klicken
#1

Motorkühlung

in Motor und Technik 10.05.2021 11:32
von Dickes.B. • Wolgaamateur | 6 Beiträge | 32 Punkte

Hallo zusammen,

Ich überlege bei meinen GAZ 24 die Motor kühlung auf Elektrolüfter umzurüsten. Es gibt das recht gute Lüfter von Spal zum Beispiel, die können auch gut am Kühler befestigt werden. Für die Steuerung muss natürlich ein Tempetaturschalter ins Kühlsystem eingebunden werden. Ich wollte am unteren Kühler Kasten ein entsprechendes Gewinde einlöten und den Schalter dort platzieren.
Nun meine Frage.
Welche Schalttemperatur sollte der Schalter haben um die optimale Temperatur im Motor zu gewährleisten? 🤔

Dirk

nach oben springen

#2

RE: Motorkühlung

in Motor und Technik 10.05.2021 18:47
von wolgafritz • Wolgafahrer | 40 Beiträge | 114 Punkte

M.E. ist die Anbringung desTemperatursensors unten am Kühlerkasten nicht der richtige Platz. Die Kühlflüssigkeit soll im Zylinderkopf i.d.R. 80° C nicht überschreiten. Das heisst, vom Zylinderkopf kommt 80° C warme Kühlflüssigkeit oben in den Kühler. Diese Temperatur muss kontrolliert und durch einen Lüfter reguliert werden. Die Leistung des Kühlers, die durch die Abmessungen, den Durchlauf, die Umgebungstemperatur und den Fahrtwind sowie evtl. auch durch die Heizung beeinflusst wird, muss durch den i.d.R. vom Motor angetriebenen und damit drehzahlabhängigen Lüfter so geführt werden, dass die unten in den Motorblock eintretende Kühlflüssigkeit durch die Motorwärme nach dem Austritt am Zylinderkopf nicht über 80° C liegt. Das ist nun die Kunst, einen elektrischen Lüfter zu finden, der das bestehende System nicht über- und schon gar nicht unterbelüftet (sonst haben einen immer zu kalten Motor oder mehr als 80° C am Zylinderkopfaustritt). Dieses Dilemma mit der Differenz zwischen Ein- und Austritt,dem "Delta T", führt zur Messung sowohl am 80° C-Eintritt am Kühler (zum Halten der Zylinderkopf- und sonstigen Motortemperatur) und zur Messung am Motorblockeintritt (damit der Motor nicht frieren muss). Da wird viel Herumprobiererei vonnöten sein!

zuletzt bearbeitet 10.05.2021 18:48 | nach oben springen

#3

RE: Motorkühlung

in Motor und Technik 10.05.2021 20:04
von SVERCH • Wolgafahrer | 91 Beiträge | 188 Punkte

Moin
Erst mal ist auch einThermostat verbaut .Der öffnet je nach Ausführung im angegebenen Temperaturbereich.Sprich der Lüfter ist unterhalb dieses Bereiches ohne Funktion .
Also sollte der Fühler in den oberen Bereich des Kühlers und sollte,ab ca. 85 grad aufmachen bzw.einschalten .Wird soundso erst interessant im Stau oder bei großer Hitze .Gruß Sven


Geht nicht gibts nicht
nach oben springen

#4

RE: Motorkühlung

in Motor und Technik 20.05.2021 09:26
von Guenter • Wolgaamateur | 21 Beiträge | 41 Punkte

Zitat von Dickes.B. im Beitrag #1

Ich überlege bei meinen GAZ 24 .......
Ich wollte am unteren Kühler Kasten ein entsprechendes Gewinde einlöten und den Schalter dort platzieren.
Dirk


Hallo Dirk,
bei meinem M20 habe ich vor Jahren einen zweiten zusätzlichen (elektrischen) Lüfter eingebaut. Bei der Überholung des Kühlers wurde der Geber dafür unten eingebaut. Der Einbauort war völlig falsch. Beim Stand (ohne laufende Wasserpumpe) hatte ich oben (im Kühler, bzw. Zylinderkopf) ca. 100 Grad und der Lüfter lief nicht an.
Nachdem ich damals den Kühler nicht wieder ausbauen wollte, baute ich es um und schalte seit damals meinen elektrischen Lüfter von innen mit Schalter bei Bedarf ein. Bei normalem Fahrbetrieb ist der mechanische Lüfter vollkommen ausreichend.


MfG
Günter

aktueller Fuhrpark:
1956 Warszawa M20
1983 Passat GL Coupe
1994 Astra F Cabrio Bertone
2000 Passat 3B Variant Pumpedüse
1968 MZ TS 250
1950 NSU Fox
199? Fahrrad (in seltener Benutzung)
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 1 Mitglied, gestern 226 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1523 Themen und 8166 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 238 Benutzer (03.08.2019 05:29).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz