Wolga Kalender 2018 ist da!!!! hier klicken / UdSSR Fahrzeugtreffen in Dortmund hier klicken / 17. Ostblockfahrzeugtreffen Pütnitz 06.07.18 - 08.07.2018 hier klicken / 20.OMMMA Magdeburg 25.08. bis - 26.08.2018 hier klicken / Wissen wo unsere Mitglieder wohnen hier klicken / Wolga´s bei eBay hier klicken
#1

Achslast und Briefkopie

in Fahrwerk und Bremsen 28.01.2010 17:41
von Tommy_OAL • Wolga-Interessent | 6 Beiträge | 6 Punkte

Hallo Leute,
kann mir jemand die zulässigen Achslasten der M24-Baureihe nennen bzw ggf durch einen Briefkopie o.ä. belegen?

Für den Grund muss ich etwas ausholen:
Neben meinem M21 habe ich auch einen Barkas. Der hat den gleichen Radanschluss (LK 5x 139,7) wie der Wolga. - Es wurden, wie ich mir sagen ließ, auch zu DDR-Zeiten schon öfter Barkas mit Wolga-M24-Rädern ausgerüstet. -
Heute ist dies interessanter denn je; denn für die originalen 13-Zoll-Barkasfelgen gibt es eigentlich keine empfehlenswerten Reifen mehr zu kaufen. Als Alternative gibt es zwar eine 14-Zoll-Umrüstfelge von Mefro, die mit 185 R 14 besohlt werden kann, i.d.R. eingetreagen wird und mit diesen Reifen auch etwa den gleichen Abrollumfang hat; diese Felgen sehen aber optisch recht modern aus und passen von daher nicht so gut zum Barkas. Die M24-Felge, vor allem, wenn mit Radkappen bestückt, wäre optisch viel hübscher. Der TÜV verlangt aber für die Eintragung einen Nachweis, dass diese Felgen die nötige Traglast aushalten.

Gruß und vielen Dank im Voraus!
Tommy

nach oben springen

#2

RE: Achslast und Briefkopie

in Fahrwerk und Bremsen 28.01.2010 20:37
von wolga-forum-deutschland • Forumbetreiber | 859 Beiträge | 1069 Punkte

Und ich dachte der B1000 fuhr auf Wartburgfelgen.

Ich schau mal beim Kollegen was der so an Papieren herum liegen hat. der hat anfang der 90 iger die ganzen Werkstätten leer geräumt und alles gesammelt was an Dokumenten herum lag. Er hat zwar kein Fahrzeugbrief aber ganz viele gutachten und etc. vielleicht ist was dabei was dir alternativ zum Fahrzeugbrief von nutzen sein kann.

lg


©opyright
Ein Kopieren meiner Beiträge, sind nur in Form von Zitaten mit Quellenangabe erlaubt
zuletzt bearbeitet 28.01.2010 20:38 | nach oben springen

#3

RE: Achslast und Briefkopie

in Fahrwerk und Bremsen 29.01.2010 02:28
von Tommy_OAL • Wolga-Interessent | 6 Beiträge | 6 Punkte

Aha - super. Das wäre toll!

(OT: Tja, das dachte ich früher auch, dass Wartburg und B1000 technisch nah miteinander sind (ich hab sogar mal gedacht, der Barkas hätte einfach den Rahmen des Warburg drunter, sei also faktisch nur eine Aufbauvariante ...). In Wahrheit haben sie aber (bis auf den im Prinzip gleichen Motor) GAR nichts gemeinsam (naja, außer Schaltern und Instrumenten und noch ein paar Kleinteilen ...) - Bei näherer Betrachtung auch klar, dass zB die WaBu-Felgen den Barkas nicht tragen würden: er hat ja immerhin fast das doppelte zGG ...)

Beste Grüße und schon mal vielen Dank fürs nachsehen!

Gruß
Tommy

nach oben springen

#4

RE: Achslast und Briefkopie

in Fahrwerk und Bremsen 31.01.2010 02:03
von wolga-forum-deutschland • Forumbetreiber | 859 Beiträge | 1069 Punkte

Dann bin ich ja in einer Sache im Wissensvorteil, dass der B 1000 nicht den Rahmen vom Wartburg hatte wusste ich. Das mit den Motor ist ja klar, hört man ja auch und knöpfchen und Scheinwerfer kamen wohl ehr aus dem Hause Trabant.

Was ich nicht wusste ist, dass der B1000 eine höheres zulässiges Gesmmtgewicht hatte. Obwohl doch der 353 Universal bald mehr an Ladefläche (und im Volumen) hatte als der B1000 Pritsche. :-)

Wenn ich so zurückdenke was alles im 353 drin war!!! scheiß auf das Gewicht -> was passt das passt und wenn was nicht passt dann geht es in den Anhänger!!!


©opyright
Ein Kopieren meiner Beiträge, sind nur in Form von Zitaten mit Quellenangabe erlaubt
zuletzt bearbeitet 31.01.2010 02:04 | nach oben springen

#5

RE: Achslast und Briefkopie

in Fahrwerk und Bremsen 02.02.2010 18:49
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Nimm Suzuki Felgen. Da haste 15 Zoll. M24 Felgen in gutem Zustand sind selten


Viele Grüsse von Socke!
nach oben springen

#6

RE: Achslast und Briefkopie

in Fahrwerk und Bremsen 02.02.2010 21:06
von Wolgacruiser • Moderator | 430 Beiträge | 475 Punkte

Ist ja richtig, aber der Tommy will keine neumodischen glaub ich. Weil dann könnt' er ja die Neuen für den Barkas nehmen. Aber Tommy, frag doch mal nach GAZ-69 Felgen, die sehn auch schick aus auf dem Barkas. Müßtest aber vielleicht Spurplatten bauen wegen der ET.


nach oben springen

#7

Multicarfelgen gefunden

in Fahrwerk und Bremsen 03.02.2010 00:32
von wolga-forum-deutschland • Forumbetreiber | 859 Beiträge | 1069 Punkte

Anzeigen-ID 28197

Kategorie Biete Ersatzteile/Zubehör

6 komplette Räder 6.70-13 für Multicar M25

Beschreibung Biete hier 6 komplette Räder, d.h. 6 Reifen mit 6 Felgen. Die Reifengröße ist 6.70-13.Die Räder wurden bei den letzten M25 verwendet, waren etwas größer in den Abmessungen und fuhren sich komfortabler. Reifen und Felgen sind im guten Zustand und haben noch ordentlich Profil.

Kontakt Telefon: 0171/4557622

Link zur Anzeige: http://www.omoma.de/detail.php?anz=28197


©opyright
Ein Kopieren meiner Beiträge, sind nur in Form von Zitaten mit Quellenangabe erlaubt
nach oben springen

#8

RE: Multicarfelgen gefunden

in Fahrwerk und Bremsen 24.02.2010 23:17
von kristian b • Wolgaamateur | 46 Beiträge | 46 Punkte

welches zgg hat der barkas?

nach oben springen

#9

RE: Multicarfelgen gefunden

in Fahrwerk und Bremsen 06.06.2012 16:02
von kneist • Wolga-Testfahrer | 56 Beiträge | 68 Punkte

hallo jungs habe probleme mit der bremse beim m24 es ist alles neu aber ich bekomme die luft nicht raus nwas muss ich beachten

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Flippper
Besucherzähler
Heute waren 206 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 191 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1411 Themen und 7426 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 93 Benutzer (29.05.2016 21:04).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor