Mit in Kraft treten des neuen Artikel 13 der Urheberrechtsreform wird diese Plattform geschlossen!! Nach dem reinen Wortlaut verpflichtet die Vorschrift zunächst einmal Plattformen dazu, nicht mehr unerlaubt urheberrechtlich geschützte Werke zugänglich zu machen. Sie sollen sich die Genehmigung bei Urhebern besorgen, etwa durch Lizenzverträge. Wenn eine Plattform das nicht macht, soll sie für künftige Urheberrechtsverletzungen haften. Jedenfalls dann, wenn sie sich gemäß Art. 13 Absatz 4 nicht ausreichend um eine Genehmigung bemüht hat!!! Wolga Kalender 2019 ist da!!!! hier klicken / 20.04.2019 UdSSR Fahrzeugtreffen in Dortmund hier klicken / 1.Oldtimerfernfahrt zum Balaton 21. Juli bis 04.August 2019 hier klicken / 20.OMMMA Magdeburg 25.08. bis - 26.08.2018 hier klicken / Wissen wo unsere Mitglieder wohnen hier klicken / Wolga´s bei eBay hier klicken
#1

Auf Wolke sieben mit einem himmelblauen Wolga

in Ich bin..!!!! / Mein Wolga und ich!!! 01.09.2012 19:26
von MQ-Pobedabaldfahrer • Forumadministrator | 1.451 Beiträge | 2533 Punkte

http://www.sachsen-sonntag.de/blog/auf-w...nd-jan-lehmann/



Ich gratuliere dem Forenmitglied und seiner Frau noch nachträglich!! ich wünsche euch beiden sehr viele liebe und zärtliche Stunden am Wolga



der Artikel Zitiert aus Leipziger Rundschau


Auf Wolke sieben mit einem himmelblauen Wolga – Nostalgische Hochzeitsfahrt ins Glück: Yvonne und Jan Lehmann
Yvonne ist eine Schrauber-Braut, die sich traut. Autos interessieren sie. Nach so einer Frau hat der Kfz-Sachverständige Jan jahrzehntelang gesucht. Im Lokal namens „Weiberwirtschaft“ hat er sie gefunden. Dort kamen sie zufällig ins Gespräch übers Glück und übers Gasgeben im Leben und im Auto. Viel Zeit hatten sie schon verloren. Umso schneller starteten sie nun durch. Nach einem Vierteljahr zogen die Singles zusammen. Nach einem Jahr erhielt Yvonne von ihrem Jan einen klassischen Heiratsantrag. In ihm inklusive das Versprechen, mit einem eigenen Oldtimer zur Hochzeit zu fahren.

Schrauber Jan hat schon so manchen Schrotthaufen wieder auf Vordermann gebracht – von der Ente bis zum Käfer. Doch seine zukünftige Braut wünschte sich einen geräumigen Wolga. „In ihm spürt man die große russische Seele“, schwärmt sie. Aber der einstige Ost-Prestigewagen, den früher vorrangig Politiker und ausrangierte Wagen dann noch Musiker sowie Taxifahrer nutzen durften, ist anno 2012 eine Rarität. Jan Lehmann spürte einen in Schwerin und einen in Chemnitz auf. Enttäuscht musste er wieder abfahren. „Die Autos waren schon zu verschlissen“, erinnert er sich.

Schließlich entdeckte er im Mai übers Internet einen Wolga in Österreich, der wiederum seit 1965 die meiste Zeit in Tschechien rollte, bis er schließlich nach der Samtenen Revolution in Linz landete und allmählich in Vergessenheit geriet. Von dort holte ihn Jan Lehmann ab und restaurierte ihn daheim in seiner Bastlergarage im Wettlauf gegen die Zeit. Der Kfz-Meister hatte nur noch drei Monate bis zum Hochzeitstag. Aber seine Yvonne hielt ihm daheim den Rücken frei und legte selbst mit Hand an. „Ich nähte beispielsweise neue Teppiche und ummantelte die Griffe mit Stoff“, denkt sie zurück. Gemeinsam haben sie es geschafft. Der letzte Akt vor der Trauung: „Wir drehten den Kilometerzähler auf null. Denn von nun ab soll er nur unseren Weg ins Glück messen.“ Bildreiche Worte eines Power-Paares, das sich nun das Jawort gab.

Stolz fuhren sie bei strahlendem Sonnenschein mit ihrem himmelblauen geschmückten Wolga zum Leipziger Standesamt und zogen dabei begeisterte Blicke auf sich. Und auch die Hochzeitsreise an die Mecklenburgischen Seenplatte unternehmen die Lehmanns mit dem rund 80-PS-starken sowjetischen Oldtimer.

Thomas Gillmeister


Wolgaregister
©opyright Ein Kopieren meiner Beiträge, sind nur in Form von Zitaten mit Quellenangabe erlaubt
zuletzt bearbeitet 01.09.2012 19:40 | nach oben springen

#2

RE: Auf Wolke sieben mit einem himmelblauen Wolga

in Ich bin..!!!! / Mein Wolga und ich!!! 08.07.2013 20:57
von Wolga-3102 • Wolgaguru | 394 Beiträge | 3217 Punkte

ach ja, ich hatte damals mit meinen in der DDR auch selbst Hochzeiten gefahren. durch diese Fahrten hatte ich sogar 2 Motorhauben.
Eine Haube hatte ich umgebaut, dass ich ein riesen Blumenbucket daran befestigen konnte.
Aber ne eigne Hochzeit habe ich noch nicht gefahren!
Bin immernoch junggeselle- Ledig.


С наилучшими пожеланиями,

Волга Юрген. 🇷🇺
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: mare912001
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste , gestern 147 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1459 Themen und 7773 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 238 Benutzer (03.08.2019 05:29).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor