Wolga Kalender 2018 ist da!!!! hier klicken / UdSSR Fahrzeugtreffen in Dortmund hier klicken / 17. Ostblockfahrzeugtreffen Pütnitz 06.07.18 - 08.07.2018 hier klicken / 20.OMMMA Magdeburg 25.08. bis - 26.08.2018 hier klicken / Wissen wo unsere Mitglieder wohnen hier klicken / Wolga´s bei eBay hier klicken
#1

Je t´aime: Vergasertypen...wer mit wem?

in Motor und Technik 22.03.2011 18:30
von Snudl • Wolgafahrer | 86 Beiträge | 120 Punkte

Hallo Leute!

Man hört oft viele Fragen über die Einstellung von Vergasern. Doch nicht nur die (oft komplizierte?) Einstellung eines Vergasers sondern die allgemeine Güte der Gemischaufbereitung beeinflusst Leistungsentfaltung und Verbrauch.
Meine Frage wäre nun: Welcher Vergaser gehört an welchen Motor? Inwieweit sind die Vergaser für den jeweiligen Motor austauschbar, um evtl. ne besser Gemischaufbereitung zu erreichen? Worin unterscheiden sich die Vergaser?
Für den Anfang meine kurz recherchierte Liste:

M21: K-22I und K-124
GAZ69: nach den seitengesteuerten Motoren gab es auch den aus dem 21er mit K-22I?
M24: K124 (? Fzge mit den 21er Motoren, Motor 2401) und K-126 (Motor 24D, Doppelfallstromvergaser)
UAZ 469: K131

Motivation für das Ganze ist: Ich habe einen Austauschmotor erstanden, der vorher in einem M24 eingebaut war. Es handelt sich aber um eines der ersten Modelle, sprich den M24 und nicht M24D-Motor. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es sich um einen Motor aus einem Geländewagen handelt. Die geringere Verdichtung muss nun natürlich mit der Bedüsung harmonieren und dafür suche ich Infos. Die Frage wäre auch, ob man nicht einfach den 24D-Zylinderkopf mit besserer Gemischaufbereitung und dem 24-Kurbelgehäuse kombinieren kann. Langsames Rantasten an das Thema...

Grüße,
Basti

nach oben springen

#2

RE: Je t´aime: Vergasertypen...wer mit wem?

in Motor und Technik 22.03.2011 19:08
von Snudl • Wolgafahrer | 86 Beiträge | 120 Punkte

Zitat von Snudl
Hallo Leute!

Man hört oft viele Fragen über die Einstellung von Vergasern. Doch nicht nur die (oft komplizierte?) Einstellung eines Vergasers sondern die allgemeine Güte der Gemischaufbereitung beeinflusst Leistungsentfaltung und Verbrauch.
Meine Frage wäre nun: Welcher Vergaser gehört an welchen Motor? Inwieweit sind die Vergaser für den jeweiligen Motor austauschbar, um evtl. ne besser Gemischaufbereitung zu erreichen? Worin unterscheiden sich die Vergaser?
Für den Anfang meine kurz recherchierte Liste:

M21: K-22I und K-124, irgendwann noch der K-129 (baugleich mit K-131)
GAZ69: nach den seitengesteuerten Motoren gab es auch den aus dem 21er mit K-22I?
M24: K124 (? Fzge mit den 21er Motoren, Motor 2401) und K-126 (Motor 24D, Doppelfallstromvergaser)
UAZ 469: K131

Motivation für das Ganze ist: Ich habe einen Austauschmotor erstanden, der vorher in einem M24 eingebaut war. Es handelt sich aber um eines der ersten Modelle, sprich den M24 und nicht M24D-Motor. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es sich um einen Motor aus einem Geländewagen handelt. Die geringere Verdichtung muss nun natürlich mit der Bedüsung harmonieren und dafür suche ich Infos. Die Frage wäre auch, ob man nicht einfach den 24D-Zylinderkopf mit besserer Gemischaufbereitung und dem 24-Kurbelgehäuse kombinieren kann. Langsames Rantasten an das Thema...

Grüße,
Basti

nach oben springen

#3

RE: Je t´aime: Vergasertypen...wer mit wem?

in Motor und Technik 24.03.2011 16:17
von uaz-forum-ruedi • Wolgaspezialist | 179 Beiträge | 340 Punkte

Ich habe in meinen UAZ-Fahrzeugen den K129 drin und bin sehr zufrieden damit.

Im 452er Bus ist der K129er drauf.
In der 452er Pritsche ist ebenfalls der K129 drauf, allerdings an einem Kopf mit runden Ansaug- und Abgaskanälen.
Im 469er ist ein alter Wolga-Motor mit K129er drin, und mit Adapter für den Ersatz des Wolga-Nebenstromfilters.
Zum K131 kann ich nicht viel Gutes vermelden. Den habe ich nicht in den Griff bekommen und würde davon abraten. Für mich ist der K129 die erste Wahl, weil er sich bewährt und auf allen Motoren prima funktioniert.
Welcher Vergaser oder Kopf zu welchem Motor passt, ist ein weites Feld und es gibt eine Menge Kombinationen. Mit dem 24er Motor in einem Wolga hatte ich bisher noch nicht das Vergnügen. In meiner Pritsche ist allerdings so ein Block drin, der von einem 24er stammen könnte was ich aber nicht genau weiß. Ich habe mir bisher noch nicht die Mühe gemacht, alle Motornummern zu sichten, kann dies aber gern tun. Dann haben wir schon mal ein paar Anhaltspunkte, nichwahr ?

nach oben springen

#4

RE: Je t´aime: Vergasertypen...wer mit wem?

in Motor und Technik 24.03.2011 17:54
von Snudl • Wolgafahrer | 86 Beiträge | 120 Punkte

Danke für Deine Ausführungen! Die Motornummern muss ich auch mal prüfen, ich habe vor Kurzem erst wieder die "Entcodierung" wenigstens der 21er Modelle hier auf dieser Seite entdeckt. Mal schauen, wie sich das mit dem 24er Block verhält.
Wie sieht denn der Adapter für den anderen Ansaugkrümmer aus?

Grüße,
Basti

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Flippper
Besucherzähler
Heute waren 163 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 191 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1411 Themen und 7426 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 93 Benutzer (29.05.2016 21:04).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor