Mit in Kraft treten des neuen Artikel 13 der Urheberrechtsreform wird diese Plattform geschlossen!! Nach dem reinen Wortlaut verpflichtet die Vorschrift zunächst einmal Plattformen dazu, nicht mehr unerlaubt urheberrechtlich geschützte Werke zugänglich zu machen. Sie sollen sich die Genehmigung bei Urhebern besorgen, etwa durch Lizenzverträge. Wenn eine Plattform das nicht macht, soll sie für künftige Urheberrechtsverletzungen haften. Jedenfalls dann, wenn sie sich gemäß Art. 13 Absatz 4 nicht ausreichend um eine Genehmigung bemüht hat!!! Wolga Kalender 2019 ist da!!!! hier klicken / 20.04.2019 UdSSR Fahrzeugtreffen in Dortmund hier klicken / 1.Oldtimerfernfahrt zum Balaton 21. Juli bis 04.August 2019 hier klicken / 20.OMMMA Magdeburg 25.08. bis - 26.08.2018 hier klicken / Wissen wo unsere Mitglieder wohnen hier klicken / Wolga´s bei eBay hier klicken
#1

Sonderfahrt mit dem Oldtimerbus von Friedberg zu den Fladungen Classics

in (Wolga-)treffen (Termine, Programme und Berichte) 27.06.2012 00:09
von MQ-Pobedabaldfahrer • Forumadministrator | 1.440 Beiträge | 2481 Punkte

Probiers mal mit Gemütlichkeit
Zu einer recht außergewöhnlichen Busreise startet am Samstag, 7. Juli um 7.00 Uhr ab Friedberg-Ockstadt, Parkplätze Hundesportverein Ockstadt, (rechts der Nauheimer Straße in Fahrtrichtung Ockstadt) ein Oldtimer Bus Kässbohrer Setra S 12 aus dem Jahr 1967 zu den Fladungen Classics in die Rhön.


Foto: Fritz-Joachim Hüther

Der Fahrpreis von Friedberg/H. nach Fladungen und zurück beträgt 30 Euro pro Person. Buchungen können über unser Buchungs- /Reservierungsformular erfolgen.

Unter dem Motto Klamotten, Blech und Oldies macht hier für zwei Tage, am 7. und 8. Juli, eine komplette Stadt eine Reise in die Wirtschaftswunderzeit. Für die Fahrgäste im Oldtimer Bus ist der Eintritt zum Oldtimertreffen frei.

Das authentische Bild der Altstadt Fladungens ist die perfekte Kulisse für ein ganz besonderes Oldtimertreffen mit einem außergewöhnlichen Programm.


Foto: Heinrich Hacker

Die Fladungen Classics sind ein Fest für die ganze Familie. Wenn man die Altstadt durch die historischen Stadtmauern, die an beiden Tagen für den Durchgangsverkehr gesperrt ist, betritt, öffnet sich eine Tür und man taucht ein in das Wirtschaftwunder-Deutschland. Man kann sich in die Zeit der Kindheit und Jugend, der Geborgenheit, Freiheit und Sorglosigkeit zurückfallen lassen. Alles innerhalb der Stadtmauern erinnert an diese Zeit, alles dreht sich hier um die Zeit der Aufbaujahre. Ein nostalgisches Holzriesenrad aus dem Jahr 1920, ein Kuriositäten-Kabinett erlebt man eine Schaubude aus der guten alten Zeit, auf dem Oldtimer-Campingplatz sieht man wie das Bett rollen lernte, Essen und Trinken wie anno dazumal, Livemusik, Martini- und Cocktailbars in romantischen Gewölbekellern rund um den Marktplatz, ein Scheunenkino, ein Antiquitäten- mit Teile- und Flohmarkt, Modeschauen, historische Rennwagen und nicht zu vergessen die im Stile der 50er und 60er Jahre geschmüc kten Schaufenster. Der legendäre Milchpilz steht gleich neben einem Tankstellen-Kiosk aus den 60ern und vervollständigt das Bild einer historischen Stadt der Wiederaufbaujahre. Wie immer bei den „Fladungen Classics“, gibt es auch in diesem Jahr neue Attraktionen zu bestaunen. Die Highlights in diesem Jahr sind der zweimillionste Opel dessen Chromteile vergoldet wurden, die Ausstellungen über historische Fahrräder, „die kleinen Helden des Wirtschaftwunders und die passende Sonderausstellung im Fränkischen Freilandmuseum. Die 60er und 70er auf dem Land“. Umgeben vom Ambiente der 50er kann man in einem italienischen Eis Cafè italienische Weine und Eis sowie zeitgenössische Schlager genießen.

Nach der Ankunft in Fladungen gegen 9.15 Uhr besteht die Möglichkeit zum Besuch des Fränkischen Freilandmuseums Fladungen. Hier kann man sich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit machen und sich mit der Sonderausstellung die 60er und 70er Jahre auf dem Land“ auf die „Fladungen Classics einstimmen oder bei einem Bummel durch die Stadt einen Blick hinter die Kulissen des Oldtimertreffens werfen, das um 13.00 Uhr offiziell beginnt. Die Rückfahrt nach Friedberg erfolgt nach einigen erlebnisreichen Stunden in Fladungen nach Absprache.


Foto: Sybille Wolf

Mehr Informationen zu den Fladungen Classics, dem ganz besonderen Oldtimertreffen, finden Sie auf der Webseite www.fladungen-rhoen.de.

Lediglich Gäste, die nach der Ankunft am Samstag das Freilandmuseum Fladungen besuchen wollen, fällt dort der übliche Eintritt von 4,50 Euro pro Person an.


7. und 8. Juli 2012
“Fladungen Classcis” – das ganz besondere Oldtimertreffen unter dem Motto “Klamotten, Blech und Oldies”

© 2012 Oldtimer Touristik ist eine Dienstleistung von Kreativ-Innovativ,
Dr. Fritz-Joachim Hüther, Dresdener Str. 3, 35274 Kirchhain


Wolgaregister
©opyright Ein Kopieren meiner Beiträge, sind nur in Form von Zitaten mit Quellenangabe erlaubt
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: David93
Besucherzähler
Heute waren 112 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 165 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 7704 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 238 Benutzer (03.08.2019 05:29).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor