Wolga Kalender 2018 ist da!!!! hier klicken / UdSSR Fahrzeugtreffen in Dortmund hier klicken / 17. Ostblockfahrzeugtreffen Pütnitz 06.07.18 - 08.07.2018 hier klicken / 20.OMMMA Magdeburg 25.08. bis - 26.08.2018 hier klicken / Wissen wo unsere Mitglieder wohnen hier klicken / Wolga´s bei eBay hier klicken

#21

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 10.10.2012 23:37
von Wolgacruiser • Moderator | 430 Beiträge | 475 Punkte

Iss so! So isses! Warum? Keine Ahnung, warscheinlich um den Schwerpunkt besser zum schwergewichtigen Fahre auszugleichen! Aber eigentlich müsste er nach links versetzt sein, die Matroschkas sind ja viel dicker als die Kerle! Mmmhh


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#22

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 11.10.2012 07:04
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Liegt denn die Original-Kardanwelle mittig im Tunnel? Wenn, dann müsste ja der Antrieb auch versetzt sein. Das Diff war glaube schon mittig.
Meine Welle sitzt jetzt genau in der Mitte und daran sieht man das deutlich.


Viele Grüsse von Socke!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#23

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 11.10.2012 07:22
von Olga • Wolgaamateur | 16 Beiträge | 19 Punkte

Deine Welle oder die vom Auto??

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#24

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 11.10.2012 15:16
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Beide! Sei nicht so frech!


Viele Grüsse von Socke!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#25

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 11.10.2012 17:31
von Wolgacruiser • Moderator | 430 Beiträge | 475 Punkte

Tach Socke, wir warten auf Bilder!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#26

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 12.10.2012 07:12
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Ich nehm mir am WE mal nen bischen Zeit und schreib was


Viele Grüsse von Socke!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#27

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 14.10.2012 19:30
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Also die Ausgangsbasis ist mein 24er in wirklich guten Zustand, komplett rostfrei und voll funktionstüchtig.
Macht ja auch wirklich Laune damit durch die Lande zu cruisen. Aber der Wunsch nach ein wenig mehr Bums war eigentlich von Anfang an da.

Nachdem ich dann auf dem Rückweg vom Treffen (Beelitz mit´m Wolgacruiser) so eine beschissene Panne hatte, mit nem übelsten Nagel im Kopf, Regen, Kälte, Handy-Akku leer und alleine auf der Landstrasse, hatte ich die Schnauze echt voll von der Russentechnik.

Bei nem Bekannten stand schon ein paar Jahre ein Ford Scorpio MKI Cosworth Ghia (volle Hütte!) und war fürn schmalen Taler zu haben.
Das war sogar ein Werksdienstwagen mit seltener Ultraschallalarmanlage und elektrisch verstellbarer Rücksitzbank und alles so´n Plunder!

Na jedenfalls haben wir das Ding auf die Bühne genommen und erstmal alles ausgemessen. Dann beim Wolga das Gleiche. Mhh ja, wenn man hier.... und da vielleicht soo.... könnte passen... is aber ne Menge Arbeit.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
2011-10-01 08.04.07.jpg
DSC05424.jpg
DSC05500.jpg

Viele Grüsse von Socke!
zuletzt bearbeitet 14.10.2012 21:39 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#28

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 14.10.2012 19:51
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Dann zuhause in der Garage erstmal nen Plan gemacht.

So sollte es abgehen:

Übernehmen wollten wir Motor/Getriebe, komplette Vorderachse (Dome einschweissen), Lenkgetriebe (Zahnstange, Servo), Elektrik.
Die Hinterachse hätte ich gerne vom 2.8er Capri genommen. Das ist auch ne Starrachse die man relativ leicht an die Blattfedern hätte befestigen können. Das Problem ist aber erstens der Preis für eine Kölln-Achse, dann die richtige zu finden (Diff.-Übersetzung) und man müsste noch eine Sperre einbauen. Scheibenbremsumbau-Sets gibts zu kaufen.
Generell ist das Problem das man Ford Teile nur in England bekommt. Da ist die Szene viel größer als hier und es gibt auch ordentlich Tuning-Buden.

Also nochmal überlegt...: Da draussen steht ein komplettes Auto mit allen Teilen die auch noch aufeinander abgestimmt sind.

Die Hinterachse vom Scorpio ist eigentlich ziemlich einfach aufgebaut. Alles hängt an einem Träger der vorne links und rechts einmal gelagert ist. Hinten in der Mitte ist das Diff dann noch einmal befestigt.
Der Plan war also erstmal die Hinterachse einzubauen damit ich anhand der Kardanwelle den Motor ausrichten kann. Ich wollte es vermeiden die Welle zu kürzen und wuchten zu lassen.
Erst flog alles raus was zur Blattfeder/Starrachse gehört, also Federbefestigung vorn und Stossdämpferaufnahmen.
Dann haben wir die Mitte des Fahrzeugs festgelegt. da ist mir auch das erste Mal die versetzte Kardantunnel aufgefallen.
Links und rechts wurden aus mehreren Profilen die Aufnahmen für die Achslager gebaut.
Sieht jetzt so aus:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSC05756.jpg

Viele Grüsse von Socke!
zuletzt bearbeitet 14.10.2012 19:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#29

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 14.10.2012 20:08
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Da sind jetzt mehrere Stahlprofile über- und nebeneinander verschweisst. Die Achslager haben Rohr als Führung, das in den Unterboden gesteckt wird. Da wird dann durchgeschraubt. Durch die Konstruktion am Wolga geht jetzt ein genau passendes Führungsrohr von unten bis in den Innenraum unter der Rücksitz bank. Da ist noch eine 10mm Stahlplatte draufgesetzt und verschweisst.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSC05888.jpg

Viele Grüsse von Socke!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#30

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 14.10.2012 20:13
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Nächste Aktion war die hintere Befestigung fürs Differential zu bauen.
Ich hatte ja im letzten Winter schon den Tank in den Kofferraumboden versetzt, da machte es jetzt einfacher.
Nun kann man schon durch das große Loch im Boden arbeiten!
Links und rechts an dem Profil ist jetzt auch der Hinterachsstabi festgeschraubt:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSC05706.jpg
DSC05712.jpg
DSC05713.jpg
DSC05751.jpg
DSC05753.jpg
DSC05755.jpg
DSC06444.jpg

Viele Grüsse von Socke!
zuletzt bearbeitet 14.10.2012 21:17 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#31

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 14.10.2012 20:28
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Natürlich muss auch gefedert und gedämpft werden.
Aus dem Scorpio hab ich die Federaufnahmen oben rausgeschnitten, auf der Werkbank ausgebohrt und gekürzt.
Die Spiralfedern sitzen jetzt genau mittig auf den Rahmenprofilen des Wolgas. Hat richtig gut gepasst.
Stossdämpferaufnahmen oben waren nicht so schwer.

Bin nur noch auf der Suche nach passenden Dämpfer weil sie relativ kurz sein müssen.
Die Höhe der Federn ist ganz ok. Dafür, das der Wagen nackig auf den Rädern stand haut die Höhe schon hin.
Fürn Scorpio Cosworth gibts 30er Tieferlegungsfedern, die werd ich wohl einbauen.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSC06438.jpg
DSC06439.jpg
DSC06441.jpg

Viele Grüsse von Socke!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#32

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 14.10.2012 20:32
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Vorher hatten wir natürlich den Motorraum schon leergeräumt.
Kleiner Hausmannstip: Mit Backofenreiniger, ner Bürste und nem Kärcher bekommt man 30 Jahre alte Russen-Fett-Schmiere-Öl-Pampe
gut runter!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSC05509.jpg
DSC05510.jpg
DSC05531.jpg
DSC05536.jpg
DSC05540.jpg
DSC05544.jpg

Viele Grüsse von Socke!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#33

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 14.10.2012 20:42
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Motoreinbau!

Zuerst mal: Das Teil mit Getriebe dran reinzuheben ist schon echt knapp!
Hab erst überlegt den Schlossträger schraubbar zu machen. Ist aber irgendwie auch assi
Also rein das Ding und der Länge nach ausgerichtet. Das Maß der Kardanwelle hab ich ja, dann noch mittig ausrichten und natürlich so tief wie möglich

Dann hab ich Motorhalter vorne links und rechts gebaut. Bedingung war, die originalen Hydrolager vom Cossi müssen rein!
Da wo die Motorlager vom Wolga am Achsträger geschraubt sind, sitzen die neuen jetzt auch.
Hinten ist dann nur noch das Getriebe gelagert. Da hab ich ne Mischung aus Wolga und Fordlager gebaut. Das Geile ist: Es sitzt haargenau da wo auch das vom Wolga saß. Also konnte ich die vorhandenen Befestigungspunkte nutzen!

Die Kardanwelle hat zwischen Getriebe und Diff noch ein Gelenk und ein Lager. Da liess sich am Unterboden nicht so richtig was finden wo man was ordentlich befestigen kann. Also hab ich innen neben dem Kardantunnel Vierkantrohre eingeschweisst, eine gedrehte Vollmaterialhülse durch den Boden geführt (M10 Innengewinde) und dann unten ne Traverse gebaut (3. und 4. Bild)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSC05561.jpg
DSC05801.jpg
DSC05905.jpg
DSC05908.jpg

Viele Grüsse von Socke!
zuletzt bearbeitet 14.10.2012 21:30 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#34

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 14.10.2012 21:05
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Nun mal was zum Motor.
Ford hat damals wegen der Konkurrenz zu DB und BMW die 6-Zylinder 12-Ventil-Motoren (Kölln-Maschine) nach England zu Cosworth geschickt.
Die sollten was bauen, das mit den 7ern und der S-Klasse mithalten kann. Vorgabe war: mind.195 PS!
Geworden ist es ein 24-Ventil V6, 4 Nockenwellen (logisch), 2,9l Hubraum, 195 PS+ (keiner weiss es, nur der Prüfstand)Motorkennbuchstabe: BOA.
Der Scorpio MK II (Glupschauge) hat 207 PS, Motorkennung BOB. Aber der hat leider nur ne Simplexkette, der BOA ne Duplex. Soll beim BOB schnell zu Motorschäden führen.

Nun hat das Ding (BOA) 2 Vorkats und 2 Kats. Hab ich aber garkein Bock drauf. Nun kannste die Dinger aber nicht einfach rausschmeissen, denn dann droht Leistungsverlust aufgrund von Ventilüberschneidung. Ich glaube Einlass 250° und Auslass 260°.
Der BOB-Motor hat Nocken mit jeweils 250°. Problem gelöst. Denn zu allem Übel kann man die auch noch austauschen. Und wie der Zufall so will hab ich im Ford-Forum gelesen das einer nen BOB-Scorpio schlachtet. Jedes Teil 30€.
Hab ich ihn angeschrieben das ich die Nocken für 30 nehme, in der Annahme das der mich auslacht von wegen Motor zerlegen wegen den Nocken.
Ich meine für den ganzen Motor bekommt man 500€.
Jedenfalls hat der die Dinger wirklich ausgebaut und mir verkauft
My best Friend war zufällig gerade in Bottrop auf Montage und hat sie abgeholt. War wohl so ein 17jähriger Stift. Ich finds super!

Also ist das Kat-Problem gelöst. Nun kommen noch 4-Loch-Einspritzdüsen vom Vectra-V6 rein und dann sollte die Maschine ganz geschmeidig laufen.

Ausserdem wurden dem Motor allen leistungsraubenden Teile genommen.
Er läuft in Zukunft ohne Klimakompressor, Servopumpe und Viskolüfter. Ab jetzt wird nur noch Lima und Wasserpumpe angetrieben!
Lüfter werd ich elektriche nehmen.
Lima ist noch nen großes Thema. Bin auf der Suche nach einer möglichst Schmalen mit min. 70A. Falls jemanden da was einfällt??
K&N 57i kommt auf jeden Fall ,weil für was anderes kein Platz ist.
Desweiteren hab ich diese sinnlose Abgasrückführung rausgeschmissen und standesgemäss verschlossen (siehe Bild!)

Die Aktion mit den Nocken und den Einspritzdüsen soll ca.15 PS bringen. Den Rest kann man schätzen, aber jeder weiss was so´ne Klima nimmt.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSC05796.jpg

Viele Grüsse von Socke!
zuletzt bearbeitet 14.10.2012 21:44 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#35

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 14.10.2012 21:25
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Der Bremskraftverstärker aus dem Ford ist eigentlich auch schön kompakt gebaut. Der sitz gleich im Hauptbremser und Funktioniert über ne elektrische Pumpe und nicht über Unterdruck. Er sitzt auch gleich hinterm Bremspedal. Also war der Einbau samt Pedalerie an einem Nachmittag erledigt.

Den Schalthebel hab ich zweimal eingebaut. Das erste mal war auch sehr einfach. Er passt nämlich samt Gestänge direkt ins rund Loch vom Originalschalthebel. Wie sich dann herrausstellte ist das aber zu weit vorne. Da kommt man ohne Affenarme kaum ran.
Also hab ich das Ganze nach hinten und gleich nach unten versetzt.
Der gesamte Kardantunnel wird noch mit nem Blechtunnel verkleidet.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSC06442.jpg
DSC06443.jpg
DSC05917.jpg

Viele Grüsse von Socke!
zuletzt bearbeitet 14.10.2012 21:45 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#36

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 14.10.2012 21:32
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Momentan bin ich bei der Innenaustattung. Ist zwar noch nicht wichtig, aber muss ja auch gemacht werden.
Rücksitzbank ist drinne, Sitze zu 80%.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSC05903.jpg

Viele Grüsse von Socke!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#37

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 14.10.2012 21:37
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Da die Vorderachse nun drinne bleibt stehen noch die Scheibenbremsen vorn, Fahrwerk vorn, Überholung aller Buchsen und Lenkung an.
Die Elektrik will ich weiterhin vom Scorpio übernehmen. Natürlich in abgespeckter Form.
Brems und Spritleitungen müssen verlegt werden. Irgendwann mal ne Probefahrt machen und das zum Lackieren alles zerlegen

Wird wohl noch dauern...
Egal, was solls. Rock on!

Zum Schluss noch nen Bild:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSC05534.jpg

Viele Grüsse von Socke!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#38

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 14.10.2012 23:08
von Wolgacruiser • Moderator | 430 Beiträge | 475 Punkte

Hut ab, bis jetzt richtig saubere Arbeit!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#39

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 16.10.2012 16:20
von Snudl • Wolgafahrer | 86 Beiträge | 120 Punkte

Heureka! Was für ein Komplettumschlag! Fetter Respekt! Sehr witzig, dass Du einige Original-Schraubpunkte oder Öffnungen übernehmen konntest. Ich befürchte das Belassen der Vorderachse ist noch mit einigem Aufwand verbunden. Klar, Umbau auf Scheibenbremsen hat ja Stephan schon vorgemacht. Aber ich denke fahrdynamisch ist die Schräglenkerachse des Scorpio zusammen mit der Weichbrot-Schlechtweg-Kombi vorn ungünstig fahrbar. Mit anderen Federn+Dämpfern und ggf. anderem Stabi ist das aber ja gut abzuändern.
Viel Erfolg weiterhin, schaut bis hierher echt super und nach viel Arbeit aus!

Basti

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#40

RE: Socke`s M24

in Wolga - Tuning / Тюнинг 17.10.2012 15:16
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Das mit dem Fahrwerk macht mir eigentlich keine Sorgen. Sind ja nur Federn und Dämpfer
Dämpfer finden sich mit Sicherheit und Federn lass ich mir anhand der (dann gewogenen) Achslast und gewünschter Tiefe anfertigen. Soweit der Plan.
Bei der Bremse bin ich immer wieder hin und hergerissen. Jetzt hat mir nen Kumpel eine Radnabe von der neuen C-Klasse mitgebracht. Die könnte gehen...

Was meint ihr, spricht was dagegen den Achsbolzen zu bearbeiten? Also zu drehen?


Viele Grüsse von Socke!
zuletzt bearbeitet 17.10.2012 15:17 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Flippper
Besucherzähler
Heute waren 203 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 191 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1411 Themen und 7426 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 93 Benutzer (29.05.2016 21:04).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor