Mit in Kraft treten des neuen Artikel 13 der Urheberrechtsreform wird diese Plattform geschlossen!! Nach dem reinen Wortlaut verpflichtet die Vorschrift zunächst einmal Plattformen dazu, nicht mehr unerlaubt urheberrechtlich geschützte Werke zugänglich zu machen. Sie sollen sich die Genehmigung bei Urhebern besorgen, etwa durch Lizenzverträge. Wenn eine Plattform das nicht macht, soll sie für künftige Urheberrechtsverletzungen haften. Jedenfalls dann, wenn sie sich gemäß Art. 13 Absatz 4 nicht ausreichend um eine Genehmigung bemüht hat!!! Wolga Kalender 2020 ist da!!!! hier klicken / ??.04.2021 UdSSR Fahrzeugtreffen in Dortmund hier klicken / 18.07.-19.07.2021 internationales Wolga M21 22 23 Treffen in Riga hier klicken / Verschoben 22.OMMMA Magdeburg 2020 verschoben auf 11. bis 13.09.2020!!! hier klicken / Wissen wo unsere Mitglieder wohnen hier klicken / Wolga´s bei eBay hier klicken
#1

bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 06.06.2012 16:44
von kneist • Wolga-Testfahrer | 56 Beiträge | 68 Punkte

hallo jungs habe die bremse neu gemacht beim 24 und bekomme die luft nicht raus es ist alles dicht können es die falschen zylinder sein vom 21

nach oben springen

#2

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 06.06.2012 18:38
von socke • Moderator | 529 Beiträge | 610 Punkte

Haste meine eingebaut?


Viele Grüsse von Socke!
nach oben springen

#3

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 06.06.2012 20:37
von Wolgacruiser • Moderator | 430 Beiträge | 475 Punkte

Ob 21er oder 24er ist für die Luft im System egal, da darf keine sein! Hast Du auch den Zylinder des Bremskraftverstärker entlüftet?
Socke, erklär ihm das nochmal mit dem Bremstrenner! Du kannst das so schön! :-)

nach oben springen

#4

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 08.06.2012 07:34
von socke • Moderator | 529 Beiträge | 610 Punkte

Ich versuche mich zu erinnern...

Reihenfolge beim Entlüften:

1. Hauptbremszylinder
2. Bremskraftverstärker
3. vorn rechts
4. vorn links
5. hinten (egal wo zuerst)

Den Bremsverteiler musst du zum Entlüften 3- 4 Umdrehungen öffnen.

Beim Signalisator ist einiges zu beachten: Wenn Du z.B. vorne entlüftest und dabei das Pedal ordentlich durchtrittst, macht der Signalisator nämlich das was er soll: den Kreis zu!
Deswegen entweder langsam mit Gefühl pumpen oder, so hab ich es immer gemacht, den Signalisator blockieren.
Dazu den Schalter ausbauen (mittig im Signalisator, SW 24, baugleich mit Rückfahrschalter).
Dann siehst du schon ob der Kolben noch da ist wo er sein soll. Also die Kerbe muss mittig stehen.

Dann die Stahlkugel, die in die Kerbe liegt mit einer passenden Schraube anstatt des Schalters fixieren. VORSICHT Feingewinde (glaub ich). So kann der Kolben nicht mehr nach links oder rechts.

Bei dem Signalisator den du von mir hast sollte die Mimik noch drin sein! Schau mal nach!

Hab hier mal was hochgeladen:


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG.pdf IMG.pdf
IMG_0001.pdf IMG_0001.pdf
IMG_0002.pdf IMG_0002.pdf
IMG_0003.pdf IMG_0003.pdf

Viele Grüsse von Socke!
zuletzt bearbeitet 08.06.2012 11:04 | nach oben springen

#5

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 08.06.2012 10:44
von uaz-forum-ruedi • Wolgaspezialist | 189 Beiträge | 360 Punkte

Hallo Socke,

schönen Dank für diese "Hochladungen". Dein Einverständnis vorrausgesetzt würde ich gern die Scans (pdf-Dateien) im UAZ- Forum verwenden. Die Bremsanlage des 24er Wolgas ist ja ziemlich identisch mit der in unseren UAZs. Ich selbst habe in meiner 452er Pritsche den Bremskraftverstärker und den Bremstrenner im Einsatz. Einige UAZ-Treiber aus unseren Reihen wollen die Bremsanlage entsprechend aufrüsten und von daher kommt uns dein Beitrag mit den Scans sehr gelegen.

Darf ich (natürlich mit Verweis und Quellenangabe) deine Scans im UAZ-Forum verwenden?

Beste Grüße

Rüdi

nach oben springen

#6

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 08.06.2012 11:00
von socke • Moderator | 529 Beiträge | 610 Punkte

Du darfst!

Ist alles aus der KFT 8/85.

Hab ich wegen dem Thema mal bei Ebay geschossen.

Viele Grüsse


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_0004.pdf IMG_0004.pdf

Viele Grüsse von Socke!
nach oben springen

#7

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 09.06.2012 19:13
von kneist • Wolga-Testfahrer | 56 Beiträge | 68 Punkte

hallo kann es auch sein das ich die falschen zylinder verbaut habe da die vom 21 genau so aussehen sich aber nicht alleine nachstellen

nach oben springen

#8

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 10.06.2012 14:45
von socke • Moderator | 529 Beiträge | 610 Punkte

Was hat das mit der Luft zu tun?


Viele Grüsse von Socke!
nach oben springen

#9

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 10.06.2012 16:48
von kneist • Wolga-Testfahrer | 56 Beiträge | 68 Punkte

wenn ich mehrmals pumpe und es baut sich kein druck au8f dann hatt das was mit der luft zutun oder der weg ist zuweit

nach oben springen

#10

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 10.06.2012 16:49
von kneist • Wolga-Testfahrer | 56 Beiträge | 68 Punkte

ich danke allen anderen für die vernüftigen antworten

nach oben springen

#11

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 10.06.2012 18:37
von Wolgacruiser • Moderator | 430 Beiträge | 475 Punkte

Wenn Du die neue Bremse bei Einbau richtig eingestellt hast, also die Position dr Backen zur Trommel, hast mit 24er oder 21er Zylindern ohne Luft im System die gleiche Bremswirkung! Jeder erfahrene Oldtimerschrauber überprüft vor Beginn der Arbeit ob die Teile für sein Fahrzeug passen! Erfahrungen zeigen, dass Händler nicht immer die bestellte Ware vollständig versenden, Ob DU nun 6x24er oder 6x21er Zylinder oder 4x21er und 2x24er oder nur 1x21er und 5x24er Zylinder eingebaut hast wissen WIR nicht! Du sprichst von Luft im System die Du nicht heraus bekommst, heist beim Entlüften sind ständig Luftblasen im Schlauch und Dein Bremspedal läßt sich aufpumpen! Zu großes Lüftspiel bedeutet einmal treten mit langen Pedalweg beim zweiten mal ist der Druck ok.
Also rtichtige Reihenfolge:
Bremse einstellen!
Bremse mit Entlüftergerät entlüften!
Um sicher zu gehen ob Du vollständige 24er Zylinder in voller Menge eingebaut hast kannst Du nur alle Zylinder ausbauen und zerlegen! Das was man ja bekanntlich vorher macht!
Viel Erfolg!

nach oben springen

#12

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 11.06.2012 06:56
von kneist • Wolga-Testfahrer | 56 Beiträge | 68 Punkte

das war eine klare antwort ,, aber leider wusste ich den unterschied nicht 21 und 24 für mich waren die alle gleich ,, und wenn ich 24 bestelle denke ich das es die richtigen sind,, ich schraube schon 40 jahre aber man lernt nie aus ,, das man die zylinder vorher auseinander nimmt das habe ich aber noch nie gehört ich glaube ich muss meinen job aufgeben

zuletzt bearbeitet 11.06.2012 07:00 | nach oben springen

#13

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 11.06.2012 07:18
von socke • Moderator | 529 Beiträge | 610 Punkte

nimms mir nicht übel, aber du hast erst in Beitrag 9 geschrieben was das eigentliche Problem ist...

Zitat von kneist
ich danke allen anderen für die vernüftigen antworten



Ich denke mehr als in den oben hochgeladenen Dateien geht nicht!

Bitteschön!


Viele Grüsse von Socke!
nach oben springen

#14

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 11.06.2012 10:08
von kneist • Wolga-Testfahrer | 56 Beiträge | 68 Punkte

nochmals danke

nach oben springen

#15

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 11.06.2012 15:25
von MQ-Pobedabaldfahrer • Forumadministrator | 1.484 Beiträge | 2609 Punkte

Wenn es die Bremszylinder sind welche du von Socke gekauft hast dann sind es sogar die Original von GAZ für den 24iger (so stands auf der Verpackung)

lg


Wolgaregister
©opyright Ein Kopieren meiner Beiträge, sind nur in Form von Zitaten mit Quellenangabe erlaubt
nach oben springen

#16

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 14.06.2012 17:06
von kneist • Wolga-Testfahrer | 56 Beiträge | 68 Punkte

bremse geht,, es war der HBZ er ist zwar dicht aber bestimmt das bodenventil defekt gottseidank

nach oben springen

#17

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 15.06.2012 11:45
von MQ-Pobedabaldfahrer • Forumadministrator | 1.484 Beiträge | 2609 Punkte

dann wünsche ich dir eine gute Fahrt!!!

lg


Wolgaregister
©opyright Ein Kopieren meiner Beiträge, sind nur in Form von Zitaten mit Quellenangabe erlaubt
nach oben springen

#18

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 16.06.2012 11:22
von kneist • Wolga-Testfahrer | 56 Beiträge | 68 Punkte

danke ich suche noch einen gute m21 biete zur not einen guten m24 kombi

nach oben springen

#19

RE: bremsdruck

in Fahrwerk und Bremsen 14.03.2016 13:59
von Schrauber Danni • Wolga-Interessent | 1 Beitrag | 2 Punkte

Viele Grüße und ein Dankeschön, Socke so gut ist es nicht in der originalen Reparaturanleitung erläutert, vor allem die Geschichte mit dem Signalisator, wer hat so etwas nur erfunden? :) :)

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bremsdruck bleibt M21
Erstellt im Forum Fahrwerk und Bremsen von Berbisdorfer
5 26.10.2015 11:27goto
von uaz-forum-ruedi • Zugriffe: 494
Bremsdruck
Erstellt im Forum Fahrwerk und Bremsen von strandzeit
1 27.03.2012 21:23goto
von strandzeit • Zugriffe: 562

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 1 Mitglied, gestern 305 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1493 Themen und 8012 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 238 Benutzer (03.08.2019 05:29).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz