Wolga Kalender 2018 ist da!!!! hier klicken / UdSSR Fahrzeugtreffen in Dortmund hier klicken / 17. Ostblockfahrzeugtreffen Pütnitz 06.07.18 - 08.07.2018 hier klicken / 20.OMMMA Magdeburg 25.08. bis - 26.08.2018 hier klicken / Wissen wo unsere Mitglieder wohnen hier klicken / Wolga´s bei eBay hier klicken
#1

Bremslichtgeber auswechseln

in Motor und Technik 10.07.2011 20:13
von M22 • Wolgaamateur | 19 Beiträge | 21 Punkte

Hallo,

bei meinem M22 ist der Bremslichtkontakt defekt. Nun habe ich versucht, den abzuschrauben. Ist mir im ersten Anlauf aber nicht gelungen. Das Ding ist so fest, dass ich Sorge habe die ankommende/abgehende Bremsleitungen zu verdrehen bzw. zu beschädigen, schließlich ist dieser "Kreuzungspunkt" ja nirgends befestigt.

Hat jemand einen Tipp, wie ich den Bremslichtkontakt abschrauben soll ?

Danke !

nach oben springen

#2

RE: Bremslichtgeber auswechseln

in Motor und Technik 11.07.2011 08:57
von uaz-forum-ruedi • Wolgaspezialist | 179 Beiträge | 340 Punkte

Da bleibt nur, den gesamten "Abzweiger" ausbauen und in einen Schraubstock einzuspannen. Entlüften musst du die Bremsen ohnehin.
Bei meinem M21 ist der "Abzweiger" übrigens wie folgt befestigt:


Schon wegen der Vibrationen im Fahrbetrieb empfehle ich dir dringend, deinen "Abzweiger" ordnungsgemäß zu befestigen.

Falls was kaputt geht bei deiner Reparatur: Ich habe sowohl Abzweiger als auch Bremslichtschalter im Lager liegen. Zwar nicht mehr neu, weil Friedensware, gleichwohl ungebraucht, d.h. noch nie eingebaut gewesen. Auch Bremsleitungen sind noch da, falls die sich nicht zerstörungsfrei demontieren lassen.

Beste Grüße

Rüdi

zuletzt bearbeitet 11.07.2011 08:57 | nach oben springen

#3

Bremslichtschalter M22 wechseln

in Motor und Technik 30.07.2011 21:23
von M22 • Wolgaamateur | 19 Beiträge | 21 Punkte

Den defekten Bremslichtkontakt an meinem Wolga M22 konnte ich nach tagelangem, beharrlichem Einsprühen mit Entrosterspray lösen und wechseln. Der defekte Zustand waren zwei senkrecht aufgesteckte Kabelanschlüsse, abgedeckt mit Kabelschläuchen. Diese Variante habe ich nirgends als Ersatzteil auftreiben können.

Jetzt habe ich einen neuen Kontakt montiert, Kabelanschlüsse angeschraubt anstelle ehemals aufgesteckt. Nur liegen die Kabel jetzt frei und ungeschützt, meine bisherigen Kabelüberzüge passen nicht mehr.

Folgende Frage:
Gibt es eine passende Bremslichtkontakt- Schrauben-Abdeckung? In meiner Vorstellung müsste ja von oben eine beide Kabel abdeckende Kappe auf die “Schraube“, damit keine Feuchtigkeit rankommt.

Beim Abschrauben des defekten (alten) Bremslichtkontaktes ist in langsamen Fluss etwas (klare) Bremsflüssigkeit ausgetreten. Muss ich diese mengenmäßig ersetzen? Muss ich die Bremsanlage jetzt entlüften? Ist Bremsflüssigkeit aggressiv und schädigt das Metall, wo sie raufgetropft ist?

Soweit meine Fragen.

Gruß

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
neu.jpg
alt.jpg
nach oben springen

#4

RE: Bremslichtschalter M22 wechseln

in Motor und Technik 30.07.2011 22:13
von Havel-Wolga • Wolgaamateur | 28 Beiträge | 31 Punkte

Hallo,
du solltest den Bereich, wo die Bremsflüssigkeit ausgetreten ist, schnellstens gründlich säubern.
Meines wissens schädigt sie den Lack, aber sie zerfrisst kein Metall.

mfg
Ralph

zuletzt bearbeitet 30.07.2011 22:14 | nach oben springen

#5

RE: Bremslichtschalter M22 wechseln

in Motor und Technik 01.08.2011 14:39
von uaz-forum-ruedi • Wolgaspezialist | 179 Beiträge | 340 Punkte

... und entlüften IST PFLICHT !!!

Hast du schon mal das Gefühl erlebt, wenn du auf die Bremse drückst und NICHTS passiert ???

Wenngleich nicht viel Luft im System ist, so wird es doch zum aufpumpen der Bremse führen, du musst also mehrfach aufs Pedal treten, bevor du anständigen Druck und Bremswirkung bekommst. Möchtest du das inner Schrecksekunde drauf ankommen lassen ???

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Flippper
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste , gestern 114 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1411 Themen und 7427 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 93 Benutzer (29.05.2016 21:04).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor