Mit in Kraft treten des neuen Artikel 13 der Urheberrechtsreform wird diese Plattform geschlossen!! Nach dem reinen Wortlaut verpflichtet die Vorschrift zunächst einmal Plattformen dazu, nicht mehr unerlaubt urheberrechtlich geschützte Werke zugänglich zu machen. Sie sollen sich die Genehmigung bei Urhebern besorgen, etwa durch Lizenzverträge. Wenn eine Plattform das nicht macht, soll sie für künftige Urheberrechtsverletzungen haften. Jedenfalls dann, wenn sie sich gemäß Art. 13 Absatz 4 nicht ausreichend um eine Genehmigung bemüht hat!!! Wolga Kalender 2019 ist da!!!! hier klicken / 20.04.2019 UdSSR Fahrzeugtreffen in Dortmund hier klicken / 1.Oldtimerfernfahrt zum Balaton 21. Juli bis 04.August 2019 hier klicken / 20.OMMMA Magdeburg 25.08. bis - 26.08.2018 hier klicken / Wissen wo unsere Mitglieder wohnen hier klicken / Wolga´s bei eBay hier klicken
#1

Benzinpumpe

in Motor und Technik 24.04.2013 08:18
von Tom • Wolga-Testfahrer | 37 Beiträge | 87 Punkte

Hallo Wolga-Fans,
an der Benzinpumpe von meinem M21 drückt das Öl vom Motor durch, es nicht wenig. Es kommt untern an den kleinen Löchern rausgelaufen.
Habt Ihr Tips, wie man das abstellen kann ?

nach oben springen

#2

RE: Benzinpumpe

in Motor und Technik 24.04.2013 09:57
von Wolga Dresden • Wolgaspezialist | 153 Beiträge | 334 Punkte

Hallo Tom ! Du müsstest die förderpumpe ausbauen und mit Motordichtmittel bzw neuer Dichtung wieder einbauen.Kontroliere mal deine Kurbelgehäuse Entlüftung.Original ist da neben der Pumpe an dem deckel ein Rohr das nach unten entlüftet. Sollte dieses Rohr nicht verbaut sein kann es auch sein das die Entlüftung wie beim 24 über denVentildeckel Erfolgt. Ob der Motor Druck aufbaut kannst du bei laufendem Motor prüfen indem du den Öleinfüllstutzen öffnest . Sollte hier zu große Kompression spürbar sein hast du einen sogenannten kolbenblässer. Das kann man aber nicht richtig messen als Vergleich mach das selbe mal bei einem anderen Auto. Dann sollte die Entlüftung wieder ordentlich hergestellt werden da ansonsten der Motor an allen Schwachstellen das Öl erneut herausdrückt. Bei zu starkem kompressionsverlust in einem Zylinder hilft dann bloß noch eine ûberholung.

nach oben springen

#3

RE: Benzinpumpe

in Motor und Technik 24.04.2013 11:01
von Tom • Wolga-Testfahrer | 37 Beiträge | 87 Punkte

Hallo Wolga Dresden, danke für Deine schnelle Antwort.
Werde den Motor morgen starten, mal sehen ob er oben Druck aufbaut. Das Entlüftungsrohr ist aber dran.
Die Dichtung von der Benzinpumpe habe ich schon erneuert, die ist absolut dicht.
Die Kompression habe ich gemessen, ist auf allen Zylindern ca. 7.
Der Motor hat allerdings ordentlich Öldruck, nach dem Starten ist die Anzeige auf 6 und im warmen Zustand beim Fahren auf 5.

nach oben springen

#4

RE: Benzinpumpe

in Motor und Technik 24.04.2013 11:45
von Wolga Dresden • Wolgaspezialist | 153 Beiträge | 334 Punkte

Der Öldruck ist so in Ordnung kann im Leerlauf bei warmem Motor auch auf 0,5 Bar fallen da passiert auch nichts.ich Messe das allerdings extern mit öldruckmanometer das ist genauer.Der Öldruck hat aber nichts mit deinem ölverlust zu tun wenn die Pumpe so undicht ist Klebe die Schrauben mal mit Dichtmittel ein.Hast du die Planflächen am Block bzw an der Pumpe mal überprüft?

nach oben springen

#5

RE: Benzinpumpe

in Motor und Technik 24.04.2013 11:50
von Wolga Dresden • Wolgaspezialist | 153 Beiträge | 334 Punkte

Oder haut das Öl über den Handförderhebel ab?mach das mal sauber und halte mal einen Spiegel rein.Sollte der Guss gerissen sein?

nach oben springen

#6

RE: Benzinpumpe

in Motor und Technik 24.04.2013 11:56
von Tom • Wolga-Testfahrer | 37 Beiträge | 87 Punkte

Die Planflächen sind absolut dicht. In die Benziinpumpe habe ich eine neue Membran rein und abgedichtet. Man kann es genau sehen, dass es aus den kleinen Löchern unterhalb der Benzinpumpe rauskommt. Vielleicht ist die Benzinpumpe einfach ausgenuddelt und ich sollte es mal mit einer neuen probieren ?!

nach oben springen

#7

RE: Benzinpumpe

in Motor und Technik 13.10.2013 17:48
von Tom • Wolga-Testfahrer | 37 Beiträge | 87 Punkte

So, es ist geschafft. Die Benzinpumpe ist nun dicht.
Habe eine Dichtung mit kleinem Loch geschnitten, sodass der Förderhebel gerade noch so durch passt. Dahinter habe ich noch etwas mit Dichtmittel ausgespritzt. Jetzt drückt das Öl nicht mehr über den Förderhebel durch !

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Martinleipzig
Besucherzähler
Heute waren 175 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 224 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1446 Themen und 7669 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 93 Benutzer (29.05.2016 21:04).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor