Mit in Kraft treten des neuen Artikel 13 der Urheberrechtsreform wird diese Plattform geschlossen!! Nach dem reinen Wortlaut verpflichtet die Vorschrift zunächst einmal Plattformen dazu, nicht mehr unerlaubt urheberrechtlich geschützte Werke zugänglich zu machen. Sie sollen sich die Genehmigung bei Urhebern besorgen, etwa durch Lizenzverträge. Wenn eine Plattform das nicht macht, soll sie für künftige Urheberrechtsverletzungen haften. Jedenfalls dann, wenn sie sich gemäß Art. 13 Absatz 4 nicht ausreichend um eine Genehmigung bemüht hat!!! Wolga Kalender 2019 ist da!!!! hier klicken / 20.04.2019 UdSSR Fahrzeugtreffen in Dortmund hier klicken / 1.Oldtimerfernfahrt zum Balaton 21. Juli bis 04.August 2019 hier klicken / 20.OMMMA Magdeburg 25.08. bis - 26.08.2018 hier klicken / Wissen wo unsere Mitglieder wohnen hier klicken / Wolga´s bei eBay hier klicken
#1

GAZ 21 - Eure Vergaserempfehlung

in Motor und Technik 23.09.2013 13:08
von Kappo • Wolgaamateur | 4 Beiträge | 11 Punkte

Moin Moin,

bevor ich hier gleich mit meinem Problem loslege erst einmal kurz zu mir.

Geboren in Tallinn / Estland und zwischen 1990 - 2009 in der Nähe von Karlsruhe aufgewachsen. Mitte 2009 hat es mich wieder zurück nach Tallinn verschlagen. Kaum in Estland angekommen wurde ich auch von einem guten Freund mit dem CCCP Virus infiziert.

Als mein eigen kann ich verschiedene Motorräder, Mopeds und Autos nennen. Nun hat sich auch nach langer Suche ein GAZ 21 seinen Weg zu mir gefunden. Es handelt sich um die 3. Serie, genauer gesagt ein Export Modell aus Finnland.
Soviel zu mir, kommen wir aber nun auch zum Auto :-)


Thema Vergaser... Das der originale Vergaser vom 21er gerne ausgetauscht wird ist klar, zumal die Funktion und Ersatzteilversorgung ich nenne es mal bescheiden ist. Adapterherstellung/Kauf ist für mich kein Problem, nun aber die Frage an die große Runde und die Wolga Spezis. Welchen Vergaser könnt ihr empfehlen? Etwas Russisches oder doch etwas aus dem Westen?

Hoffe auf eure Hilfe.

nach oben springen

#2

RE: GAZ 21 - Eure Vergaserempfehlung

in Motor und Technik 25.09.2013 20:05
von MQ-Pobedabaldfahrer • Forumadministrator | 1.433 Beiträge | 2463 Punkte

Hallo!!

Die Vergaserfrage möchte wohl niemand so gerne beantworten.
Aber erstmal ein herzliches !!!

Naja letzendlich ist es eine Einstellungssache welcher Vergaser gut oder schlecht ist. Bei den K129 und K131ist die Ersatzteilversorgung am besten und sie sind auch noch zu erschwinglichen preisen zu kaufen.


Wolgaregister
©opyright Ein Kopieren meiner Beiträge, sind nur in Form von Zitaten mit Quellenangabe erlaubt
zuletzt bearbeitet 25.09.2013 20:06 | nach oben springen

#3

RE: GAZ 21 - Eure Vergaserempfehlung

in Motor und Technik 25.09.2013 20:13
von Kappo • Wolgaamateur | 4 Beiträge | 11 Punkte

Grüß dich und danke für deine Antwort. So weit bin ich mit meiner Recherge gekommen, das man für den K129GM am besten den Krümmer vom 24er verbaut. Ein großer Freund von Adaptern bin ich nicht. Werde mich dann in der Richtung schlau machen. Noch ein wenig die Verdichtung erhöhen und schon kann man mit dem Auto gut fahren.

nach oben springen

#4

RE: GAZ 21 - Eure Vergaserempfehlung

in Motor und Technik 26.09.2013 07:26
von uaz-forum-ruedi • Wolgaspezialist | 186 Beiträge | 354 Punkte

Moin Kappo,

...zum Thema Vergaser hatte ich ja schon einiges geschrieben, was du bestimmt schon gefunden hast. Mir scheint jedoch, dass du was verwechselst oder du hast dich einfach nur verschrieben. Der K129 passt nicht, weil der nur zwei Schrauben am Fuß hat und damit nicht zum Ansaugflansch am 24er Motor passt. Mit Adapter willste nich rummachen, also bleibt noch der K126... ich betone 126, der hat vier Schrauben am Fuß und ist weit verbreitet, auch z.B. auf GAS66 und UAZ, wo es durchweg gute Erfahrungen gibt. Warum also irgendwelche Experimente wagen, wenn gute und betriebsbewährte Technik verfügbar ist? Zugegeben: Der 126er kostet inzwischen ne Menge Geld bei den einschlägigen Händlern, aber vielleicht rückt ja jemand einen guten Gebrauchten raus und bald ist auch wieder Teilemarkt in Neuruppin (norddeutschlands größter Teilemarkt am 08. und 09. November dieses Jahres)

Wie auch immer: Viel Erfolg und allzeit gute Fahrt

Beste Grüße

Rüdi

nach oben springen

#5

RE: GAZ 21 - Eure Vergaserempfehlung

in Motor und Technik 26.09.2013 07:52
von Kappo • Wolgaamateur | 4 Beiträge | 11 Punkte

Servus Rüdi,

jep mein Fehler, meine natürlich den K126GM. Erfahrung mit russischen Teilen habe ich genüge und bin nur auf der Suche nach NOS Teilen, das Zeug von heutzutage taugt leider nichts mehr :-(

MfG Kappo

nach oben springen

#6

RE: GAZ 21 - Eure Vergaserempfehlung

in Motor und Technik 26.09.2013 21:47
von onyx91 • Wolgaspezialist | 150 Beiträge | 301 Punkte

K126GM ist ja der standart.^^ Den K131 würde ich keinen empfehlen. Du hast mehr Leistung jah, aber frisst Benzin wie verrückt. Ich würde den K151c nehmen. Dar Motor läuft ruhiger (also der zmz-402), verbraucht bis zu 20% weniger Most (je nach Fahrweise), es erhöht ca. 7% des Motorleistungs.

nach oben springen

#7

RE: GAZ 21 - Eure Vergaserempfehlung

in Motor und Technik 27.09.2013 07:33
von Kappo • Wolgaamateur | 4 Beiträge | 11 Punkte

Wenn ich es richtig gesehen habe ist auf meinem 21er ein K22 Nebenstromvergaser und der 126GM ist doch ein Fallstromvergaser oder verdrehe ich da etwas?

Hab bei meinem 21011 sehr gute Erfahrung mit diesem sog. Eco-Vergaser gemacht bei welchem die zweite Drosselklappe nur unter Last und Unterdruckgesteuert öffnet.

nach oben springen

#8

RE: GAZ 21 - Eure Vergaserempfehlung

in Motor und Technik 27.09.2013 07:52
von uaz-forum-ruedi • Wolgaspezialist | 186 Beiträge | 354 Punkte

Moin Kappo,

der K22 ist sozusagen die "Erstausrüstung", also das Urgestein unter den Vergasern. Danach kamen die 124er, die 129er und der K131er, der übrigens SPARSAMer ist, als alle anderen, wenn er denn richtig funktioniert und nicht total verstellt ist. Ob Fallstrom oder Nebenstrom, ist nicht wirklich von Belang. Entscheidend sind die Eigenschaften und die Einstellmöglichkeiten und ob man(n) die Einstellungen richtig hinbekommt. Ich habe auch schon LADA-Vergaser auf 21er Wolga-Motoren gesehen. Die funktionierten tadellos. Auch der 151er ist mir schon "life" im Einsatz begegnet. Alles keine schlechte Wahl. Wenn du aber auf Zuverlässigkeit und Betriebsbewährung setzen möchtest, dann empfehle ich immer wieder gern den 129er und/oder den 131er, auch wenn der 129er etwas mehr "Most" benötigt, als der 131er, doch dafür ist er genügsamer und pflegeleichter als der 131er. Falls du einen 131er in die Hände bekommst, achte zuallererst auf die Versiegelung der Drosselklappenanschlagschraube. Wenn der Drosselklappenanschlag verstellt ist, wird es sehr mühsam, die Werkseinstellung wiederzufinden, damit das Leerlaufsystem wieder ordnungsgemäß arbeiten kann. Wenn auf deinem 21-er Wolga also der K22 drauf ist und der läuft, dann lass doch alles, wie es ist. Die paar Milliliter Sprit, die eine Umrüstung vielleicht bringen könnte, ist den Aufwand doch nicht wirklich wert. Der 126er fällt dann ja leider auch aus der Wahl, weil du keinen Adapter anbauen möchtest. Der 126er verbraucht nach unseren Erfahrungen im UAZ-Forum nicht wirklich mehr Sprit, als die herkömmlichen 129er und 131er, aber er bringt spürbar mehr Leistung, aber dafür müsstest du wohl deinen Zylinderkopf austauschen gegen den passenden...

Wie auch immer, viel Erfolg beim weiterforschen.

Beste Grüße

Rüdi

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Martinleipzig
Besucherzähler
Heute waren 179 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 224 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1446 Themen und 7669 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 93 Benutzer (29.05.2016 21:04).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor