Wolga Kalender 2018 ist da!!!! hier klicken / UdSSR Fahrzeugtreffen in Dortmund hier klicken / 17. Ostblockfahrzeugtreffen Pütnitz 06.07.18 - 08.07.2018 hier klicken / 20.OMMMA Magdeburg 25.08. bis - 26.08.2018 hier klicken / Wissen wo unsere Mitglieder wohnen hier klicken / Wolga´s bei eBay hier klicken
#1

Bezeichnung von GAZ Modellen

in GAZ - CCCP 12.08.2010 23:24
von MQ-Pobedabaldfahrer • Forumadministrator | 1.404 Beiträge | 2397 Punkte

Bei der Bezeichnung von den GAZ Modellen muss man auch noch genau darauf achten, ob en Bindestrich zwischen den Zahlen ist oder nicht.
Weil z.B. die Bezeichnung GAZ 24-10 ist noch nach dem "alten" System, die Bezeichnung GAZ 3102 bereits nach dem "neuen".
Nach dem "alten" System, wurde allen sowjetischen Automobilwerken ein Zahlenbereich für die Bezeichnung ihrer Modelle zugewiesen.
Beim GAZ Werk war es der Bereich von 1 bis 99.

Weil das alte System, das noch in den Dreißigern eingeführt wurde nicht mehr ausreichte, wurde Anfang der Siebziger ein neues System eingeführt, in dem das Grundmodell eines Fahrzeuges eine vierstellige Nummer bekam.
Z.B. GAZ 3102.
Die Zahlen haben folgende Bedeutung:
Die zweite Zahl: 1- PKW; 2- Omnibus; 3- LKW Pritsche; 4- Sattelzugmaschine; 5- Kipper; 6- Tankwagen; 7- Koffer; 8- Anhänger und Sattelauflieger; 9- Spezialfahrzeuge.

Die erste Zahl, abhängig von der zweiten Zahl:
Bei den PKW (1) bedeutet die erste Zahl den Hubraum: 1- bis 1 Ltr; 2- ab 1, 2 bis 1,8 Ltr; 3- ab 1,8 bis 3,2 Ltr; 4- mehr als 4 Ltr.
Bei den Omnibussen (2) bedeutet die erste Zahl die Länge des Fahrzeuges: 2- unter 5 m; 3- ab 6 bis 7,5 m; 4- ab 8 bis 9,5 m; 5- ab 10,5 bis 12m; 6- mehr als 16m.
Bei den LKW (3) bedeutet die erst Zahl die zulässige Gesamtmasse:
1- unter 1,2 t; 2- ab 1,2 bis 2 t; 3- ab 2 bis 8 t; 4- ab 8 bis 14 t; 5 ab 14 bis 20 t; 6- ab 20 bis 40 t; 7 ab 40 t.

Die letzten zwei Zahlen bedeuten die Reihenfolge der Modelle.

Somit entschlüsselt sich die Bezeichnung GAZ 3102 folgendermaßen:
GAZ- Hersteller; 3- Hubraum von 1,8 bis 3,2 Ltr, 1- PKW; 02- Modell Nr.2.

Wenn man jetzt statt GAZ 24-10, wo GAZ 24 das Modell ist, und 10 die Ausführung, GAZ 2410 (ohne Bindestrich) schreibt, wäre es der Bezeichnung nach ein kleiner Sattelschlepper

Bei den Bezeichnungen mit vier Zahlen handelt es sich um ein Grundmodell (Basisversion), z. B. Lada WAZ 2101 oder 2102, so sind die Lada WAZ 21011 und 21013 (mit fünf oder mehr Zahlen) immer eine Variante des Grundmodells 2101.
Oder z. B. ZAZ 1102 Tavria das Basismodell, 11006 und 110216 sind Luxusmodelle vom 1102
Quelle: Saporoshez Forum


Wolgaregister
©opyright Ein Kopieren meiner Beiträge, sind nur in Form von Zitaten mit Quellenangabe erlaubt
zuletzt bearbeitet 17.08.2010 10:33 | nach oben springen

#2

RE: Bezeichnung von GAZ Modellen

in GAZ - CCCP 13.10.2010 11:06
von U 21 • Wolgaamateur | 17 Beiträge | 18 Punkte

Das ist eine sehr gute Entschlüsselung der Nummerncode. Ich habe da noch eine Frage zu den Bezeichnungen.
Wie kommt es zu den unterschiedlichen deutschen Schreibweisen z.B. WAS/ WAZ/ VAZ oder Volga/ Wolga obwohl es nur eine kyrillische Screibweise gibt?

mfg U21

nach oben springen

#3

RE: Bezeichnung von GAZ Modellen

in GAZ - CCCP 20.10.2010 19:34
von Volga B • Wolgaspezialist | 139 Beiträge | 442 Punkte

Ich bin zwar nicht Sprachwissenschaftler und beherrsche auch keine slawische Sprache (dafür ein paar andere, weshalb ich mich hier überhaupt zu äussern wage). Dennoch kann ich euch hier mit etwas Wissen und logischen Schlussfolgerungen eindecken, was die Schreibweise GAZ oder GAS angeht.

Zuerst eine Klammerbemerkung. Es gibt mehr als ein kyrillisches Alphabet. Gewisse Buchstaben sind z.B. auf Bulgarisch, Serbisch etc. anders als auf Russisch. Mehr dazu hier. http://de.wikipedia.org/wiki/Kyrillisches_Alphabet

Die Schwierigkeit bei der Verschriftung hat aber viel mehr mit dem lateinischen Alphabet zu tun. Eben diese Hürde mussten schon alle slawisch sprechenden Nationen, die sich irgendwann im Verlauf ihrer Geschichte für das lateinische Alphabet entschieden, überwinden. Wie verschriftet man mit den (auch in der vorliegenden deutschen Sprache verwendeten) lateinischen Zeichen Laute wie s und s, z und z, sch und sch, tsch und tsch, dsch und dsch u.v.a.m. (jeweils das eine stimmhaft, das andere nicht)? Die Antwort darauf waren Zusatzakzente auf gewissen Buchstaben. Beispiele hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Tschechische_Sprache#Alphabet
http://de.wikipedia.org/wiki/Polnische_Sprache#Alphabet
http://de.wikipedia.org/wiki/Kroatische_...nd_Orthographie

Am Rande bemerkt, es gibt auch auf Deutsch, Französisch, Spanisch etc. solche Zusatzzeichen zu den lateinischen Buchstaben, damit eine wichtige aussprachliche Unterscheidung geschrieben werden kann (z.B. u und ü, é und è, c und ç, n und ñ, etc.)

Aber eben, auf Deutsch fehlen die geeigneten Zusatzzeichen, um den kyrillischen 3 so zu schreiben, dass er auch so gesprochen wird, wie er klingen sollte. In Ostdeutschland entschied daher ein Sprachwissenschaftlergremium (oder möglicherweise war es die Übersetzungsabteilung der sowjetischen Firma Autoexport, oder vielleicht ist diese sprachliche Praxis schon Jahrhunderte alt), das existierende stimmhafte s herbeizuziehen (wie im Wort „Rose“). In vielen anderen Sprachen war der dort vorhandene stimmhafte z näher am gewünschten Laut (frz.: „zèle“, engl.: „zoom“). Auf Deutsch ist der z stimmlos. (z.B. in „Zahl“)

Fazit:
Also ist eigentlich die Schreibweise GAS die deutsche Variante. Für eine Vielzahl anderer UdSSR- (russischer) Exportmärkte war (ist) die vorwiegend englische/französische Variante GAZ üblich. Dies gilt natürlich auch analog für WAS/VAZ, UAS/UAZ, SAS/ZAZ, SIL/ZIL, ASLK/AZLK, KAMAS/KAMAZ etc.

Für Isch/Izh (http://de.wikipedia.org/wiki/Ischmasch) ist es noch eine Stufe komplexer, weil es auf Englisch den stimmhaften „sch“ nicht gibt, der hier zum Unterscheiden mit dem unüblichen zh statt mit dem normalerweise stimmlosen sh geschrieben wird.

Und zum Abschluss nun noch ein uns hier ebenfalls bedeutendes Thema in dieser Richtung. Wolga wird ja eben auf deutsch mit W geschrieben, da V als F ausgesprochen würde (z.B. im Wort „Vogel). Dennoch gibt es die Schreibweise Volga, weil der Fluss natürlich schon seit Jahrhunderten in anderen Sprachen mit den jeweils dafür üblichen Buchstaben geschrieben wurde; z.B. frz.: Volga (W kommt nur in Fremdwörtern vor), engl.: Volga (Wolga würde eher wie „Uolga“ ausgesprochen).

Deshalb erfreue ich mich besonders an meinem seltenen Volga M24D aus Belgien, der einen Schriftzug aus lateinischen Buchstaben an seinen Flanken trägt. Aber auch für belgische Verhältnisse möchte ich euch einen weiteren sprachlichen Gedankenanstoss mitgeben. Die belgische Entscheidung über „Wolga oder Volga?“ wurde wahrscheinlich zugunsten der internationalen Sprachverbreitung getroffen. Denn schon in einer dortigen Landessprache (Flämisch) spricht man das gelesene Volga etwas unschön als „Folga“ aus.

So, lieber Administrator, jetzt musst du wohl diese Diskussion in eine andere Rubrik verschieben, da wir hier sehr weit von „GAZ Russland“ abgedriftet sind.

Gruss aus einem Babylon mit durchtunnelten Bergen inmitten Europas.

Philip

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Insigne noire scannée.jpg
nach oben springen

#4

RE: Bezeichnung von GAZ Modellen

in GAZ - CCCP 20.10.2010 19:43
von Wolgacruiser • Moderator | 430 Beiträge | 475 Punkte

Sehr gut, eins, setzen! Oder wie der Latainer sagt: Cum Laude!


nach oben springen

#5

RE: Bezeichnung von GAZ Modellen

in GAZ - CCCP 20.10.2010 21:30
von MQ-Pobedabaldfahrer • Forumadministrator | 1.404 Beiträge | 2397 Punkte

Zitat von Volga B
So, lieber Administrator, jetzt musst du wohl diese Diskussion in eine andere Rubrik verschieben, da wir hier sehr weit von „GAZ Russland“ abgedriftet sind.


lass mal stehen wie es steht!!!passt ja irgendwie noch!!!!


Wolgaregister
©opyright Ein Kopieren meiner Beiträge, sind nur in Form von Zitaten mit Quellenangabe erlaubt
zuletzt bearbeitet 20.10.2010 21:32 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
wolga 24 oder 31029 ?
Erstellt im Forum ... GAZ Wolga Modellreihe 31 von 31029 Fahrer
10 06.08.2013 14:46goto
von onyx91 • Zugriffe: 705
Poly-Play spielen - Ostalgie pur
Erstellt im Forum Off Topic von MQ-Pobedabaldfahrer
1 26.11.2010 15:04goto
von vnxunil • Zugriffe: 712
Volgaverrückt aber sonst gesund
Erstellt im Forum Ich bin..!!!! / Mein Wolga und ich!!! von Volga B
8 14.01.2017 17:20goto
von Taxi Wolga • Zugriffe: 1046
Der GAZ 13
Erstellt im Forum ... Other GAZ/UAZ von wolga-forum-deutschland
1 01.11.2014 16:21goto
von Berbisdorfer • Zugriffe: 965
GAZ Siber Artikel vom 09.05.2008
Erstellt im Forum ... Other GAZ/UAZ von wolga-forum-deutschland
3 12.05.2013 15:55goto
von posledniy geroy • Zugriffe: 1019
Wenig Staatshilfe für GAZ - Meldung vom 31.03.2009
Erstellt im Forum GAZ - CCCP von wolga-forum-deutschland
0 31.03.2009 20:30goto
von wolga-m21-store • Zugriffe: 382

Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Flippper
Besucherzähler
Heute waren 163 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 191 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1411 Themen und 7426 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 93 Benutzer (29.05.2016 21:04).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor