Mit in Kraft treten des neuen Artikel 13 der Urheberrechtsreform wird diese Plattform geschlossen!! Nach dem reinen Wortlaut verpflichtet die Vorschrift zunächst einmal Plattformen dazu, nicht mehr unerlaubt urheberrechtlich geschützte Werke zugänglich zu machen. Sie sollen sich die Genehmigung bei Urhebern besorgen, etwa durch Lizenzverträge. Wenn eine Plattform das nicht macht, soll sie für künftige Urheberrechtsverletzungen haften. Jedenfalls dann, wenn sie sich gemäß Art. 13 Absatz 4 nicht ausreichend um eine Genehmigung bemüht hat!!! Wolga Kalender 2020 ist da!!!! hier klicken / ??.04.2021 UdSSR Fahrzeugtreffen in Dortmund hier klicken / 18.07.-19.07.2021 internationales Wolga M21 22 23 Treffen in Riga hier klicken / Verschoben 22.OMMMA Magdeburg 2020 verschoben auf 11. bis 13.09.2020!!! hier klicken / Wissen wo unsere Mitglieder wohnen hier klicken / Wolga´s bei eBay hier klicken
#1

Verstärkung in der Schweiz

in Ich bin..!!!! / Mein Wolga und ich!!! 26.05.2015 16:59
von delage • Wolgaamateur | 4 Beiträge | 11 Punkte

приве́т zusammen

Eigentlich bin ich in meinem Umfeld als Franzosen-Flüsterer (insbes. Renault und Citroën) bekannt, von diesen Fahrzeugen habe ich auch div. Exemplare in unterschiedlichem Alter von 1924 bis 2005 und Zustand in meinem Besitz. Da ich aber beruflich manchmal in Russland unterwegs bin und dort bei einem Geschäftspartner den Gaz 21 Wolga vertieft kennenlernen durfte (jedes Mal, wenn ich dort bin, drehen wir eine Runde oder schrauben ein wenig daran! :-) ), möchte ich mir mittelfristig auch den Traum eines 21ers erfüllen.

Ich bin diesem Forum beigetreten, um Informationen zu sammeln und mich mit Gleichgesinnten auszutauschen.
Ich kann die Schweizer Fraktion hier im Forum dahingehend verstärken/bereichern, als dass ich selber schon einige schwierige Fälle/Exoten importiert habe und damit recht umfassende Erfahrungen bezüglich Zoll/Dokumente/MFK-Abnahme (TÜV) sammeln konnte, insbesondere auch bei "kritischen" Jahrgängen zwischen 1976 und 1986 (abweichende Lärm- und Abgasvorschriften). Allerdings nie mit russischen Autos, deshalb würde ich einen Austausch in dieser Sache ebenfalls sehr schätzen!

Ich freue mich sehr auf den Austausch mit Euch!

Schöne Grüsse aus der Südostschweiz,
Remo (delage).

nach oben springen

#2

RE: Verstärkung in der Schweiz

in Ich bin..!!!! / Mein Wolga und ich!!! 27.05.2015 22:35
von trothe • Wolgabesitzer | 59 Beiträge | 222 Punkte

Hallo Remo,

Gute Idee mit dem GAZ21. Und wenn Du öfter mal in Russland bist, kann ich Dir auch bei der Suche nach einem Auto oder Ersatzteilen bzw einem guten Mechaniker helfen.

Ich wohne nun seit fünf Jahren in Moskau und hab mir hier auch einen GAZ21 gekauft und mittlerweile einiges an Erfahrung, wo man hier am Besten Ersatzteile kauft oder auch reparieren lässt.

Gruß

Thomas

nach oben springen

#3

RE: Verstärkung in der Schweiz

in Ich bin..!!!! / Mein Wolga und ich!!! 28.05.2015 08:27
von delage • Wolgaamateur | 4 Beiträge | 11 Punkte

Hallo Thomas

Vielen Dank für die herzliche Begrüssung hier im Forum!

Das ist ja toll dass Du einen 21er hast! Ich melde mich sicher bei Dir, wenn ich wieder mal in der Gegend bin! Ganz toller Einstieg hier. Mein anderer M21-Kollege ist bei Ulanovsk/Samara.

Betr.Kauf eines M21 wurde mir bisher immer empfohlen, NICHT in Russland zu kaufen, da
1) Die Preise in Europa tiefer seien
2) Probleme bei der Zulassung entstehen könnten (das würde ich evtl. noch hinbekommen...)
3) Der Zustand der Fahrzeuge in Russland meist schlechter sei (vor allem wenn Preis/Leistung berücksichtigt wird).

Deine Meinung als Mann vor Ort würde mich sehr interessieren!

Ich freue mich auf die Diskussionen mit Euch allen - liebe Grüsse
Remo (delage)

nach oben springen

#4

RE: Verstärkung in der Schweiz

in Ich bin..!!!! / Mein Wolga und ich!!! 30.05.2015 06:02
von trothe • Wolgabesitzer | 59 Beiträge | 222 Punkte

Hallo Remo,

Also ich hab nur Erfahrung in Russland gesammelt. Wie der Zustand der Autos woanders ist, weiss ich so nicht. Aber Du kannst Dir die Autos alle unter www.avito.ru anschauen. Es ist alles vorhanden, von total verrückter Preisvorstellung für mittelmässig restaurierte Autos bis hin zu Geschenkten Autos. Meine Erfahrung war folgende. Ich habe mir zuerst Wolgas angeschaut, die bereits restauriert waren, entweder in der Ukraine oder hier. Da habe ich schnell gemerkt, dass die Leute das kommerziell machen und die Liebe zum Auto fehlte. Das Resultat sind versteckte Mängel, überlackierte Spachtelmasse usw. Also man kann nicht sicher sein, was man kauft. Dann habe ich unrestsurierte angeschaut und ein Gefühl für die Sache bekommen. Man spricht mit dem Besitzer, lässt sich die Geschichte erklären und merkt, daß es denen schwer fällt, sich von dem Auto zu trennen. So ein Auto habe ich mir dann gekauft. Und danach habe ich hier einfache Wolgamechaniker gefunden, die alles einfach und schnell repariert haben. Dann weiss man, wer ehrlich arbeitet und gibt mehr in Auftrag. Im Moment lass ich den Motor überholen.

Zurück zum Verkauf. Preise sind in Rubel, dh der ist im Moment schwach und in sofern muss man einfach mal vergleichen. Andersherum gibt es den Wolga sowieso nicht von der Stange und wenn das Auto Dein Herz berührt, dann sind ein paar Hunderter mehr auch kein Problem.

Gruss

Thomas

Anbei ein Bild von meinem Mechaniker hier und meinem Wolga-ET Verkäufer :)




zuletzt bearbeitet 30.05.2015 06:20 | nach oben springen

#5

RE: Verstärkung in der Schweiz

in Ich bin..!!!! / Mein Wolga und ich!!! 31.05.2015 18:45
von delage • Wolgaamateur | 4 Beiträge | 11 Punkte

Ganz toll - ich mag die Bilder!

Zurzeit schaue ich mir gerade zwei Fahrzeuge in DE und UKR an, evtl. fällt schon bald der Entscheid.
Ansonsten würde ich mich als nächstes sicher mal in Russland umschauen.

Als nächstes bräuchte ich dann ein möglichst "offizielles" techn. Datenblatt von GAZ für die Zulassung in der Schweiz. Habe hier schon etwas aus Deutschland (DDR) gefunden. Gibt es da auch was direkt vom Hersteller?

Schöne Grüsse
Remo

nach oben springen

#6

RE: Verstärkung in der Schweiz

in Ich bin..!!!! / Mein Wolga und ich!!! 31.05.2015 21:35
von trothe • Wolgabesitzer | 59 Beiträge | 222 Punkte

Hast Du schonmal unter dem link http://www.wolga-m21-store.de/download/ nachgesehen?

Da gibt es Datenblätter und Gutachten. In Russland bekommt man ja den Fahrzeugbrief (ПТС).

Aber da stehen nicht soviele technische Daten drin.

Gruss

Thomas

nach oben springen

#7

RE: Verstärkung in der Schweiz

in Ich bin..!!!! / Mein Wolga und ich!!! 31.05.2015 21:56
von delage • Wolgaamateur | 4 Beiträge | 11 Punkte

Danke - jawohl, die DDR-Typgutachten hatte ich beteits gesehen.
Wollte nur noch nachhören, ob es auch Datenblätter direkt vom Hersteller gibt/gab.

Ich weiss im Übrigen auch noch nicht, wieviele (wenn überhsupt) M21 in der Schweiz zugelassen sind! Weiss das jemand von Euch?

Werde gerne weiter berichten!

Schöne Grüsse
Remo

nach oben springen

#8

RE: Verstärkung in der Schweiz

in Ich bin..!!!! / Mein Wolga und ich!!! 19.01.2017 21:35
von Volga B • Wolgaheiliger | 139 Beiträge | 454 Punkte

Hier noch meine Antwort zu den GAZ 21 in der Schweiz. Mit eigenen Augen habe ich erst einen solchen gesehen. Den findet man auf diesem Bild: g10p468-Einziger-mir-bekannter-in-CH-eingeloester-M.html. Aber ich glaube, das könnte man auf der MFK nachfragen. Ich habe bisher auch noch nie daran gedacht.

nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 80 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 338 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1493 Themen und 8014 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 238 Benutzer (03.08.2019 05:29).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz