Wolga Kalender 2018 ist da!!!! hier klicken / UdSSR Fahrzeugtreffen in Dortmund hier klicken / 17. Ostblockfahrzeugtreffen Pütnitz 06.07.18 - 08.07.2018 hier klicken / 20.OMMMA Magdeburg 25.08. bis - 26.08.2018 hier klicken / Wissen wo unsere Mitglieder wohnen hier klicken / Wolga´s bei eBay hier klicken
#1

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 05.10.2009 13:01
von meckertasse • Wolgaamateur | 18 Beiträge | 20 Punkte

Hallo Leute,
ich brauche mal eure Hilfe.
Ich war heute beim TÜV weil ich für meinen Wolga (M21 Bj.69) neue Felgen und Reifen brauche.
Der Wagen wird z.Zt. restauriert und war noch nie in Deutschland bzw EU zugelassen.
Da es in Deutschland kaum oder garnicht mehr Schlauchreifen zu kaufen gibt, brauche ich nun neue Felgen mit schlauchlosen Schlappen.
Ich also zum TÜV um zu fragen was ich machen soll.
Der sagte mir, ich muss bei Wolga-Deutschland nach nem Datenblatt für den Wagen verlangen.
Da soll das wohl drinne stehen.
"Wolga-Deutschland" ist mal ne sehr lächerliche Ansage von dem netten TÜV-Onkel.
Also vom Hersteller kann ich bestimmt keine Hilfe erwarten oder?
Also...woher bekomme ich nen Datenblatt?

Ich hab weiter oben gelesen, das es wohl leichter ist den Wagen per Vollabnahme bzw. H-Abnahme abnehmen zu lassen, wenn man das Auto als Scheunenfund ohne jegliche Papiere deklariert?
Oder soll ich den offiziellen Weg gehen?
Ich habe folgende Papiere:
- russischer Kaufvertrag
- deutscher Kaufvertrag
- russischer Brief
- russisches Dokument welches die echtheit der Typenschilder beweisen soll?
- Zollpapiere

Wäre echt super von euch, wenn ihr etwas Licht ins Dunkel bringen könntet.

Gruß M.


zuletzt bearbeitet 05.10.2009 13:02 | nach oben springen

#2

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 12.10.2009 14:18
von kristian b • Wolgaamateur | 46 Beiträge | 46 Punkte

hallo m.!

glückwunsch zum kauf.

kurz was zu den reifen, ich fahre auf drei autos schon viele tausend km "schlauchlose" reifen mit schläuchen, eben weil es keine klassischen schlauch-reifen mehr gibt. mir ist bis heute noch keine schlauch kaputt gegangen, weil er sich aufgerieben hätte. wenn, waren es klassische schäden durch nägel o. ä.! nutze also einfach die originalen felgen.

zur zulassung, mach bitte NICHT den scheunenfund-fehler. dies könnte u. u. dazu führen, dass das auto nicht mehr zulassungsfähig ist. wenn du nicht nachweisen kannst, dass das fzg. schon mal zugelassen war (ohne brief schwer möglich), vertreten manche zulassunsgstellen die meinung, dass es NEU zugelassen werden muß (als erstzulassung 2009), was wiederum wegen der heutigen abgas-, unfallverhütungsvorschriften, ec. nicht möglich ist. das einzige was dann noch geht ist die 07er nummer.

also geh den ganz normalen weg, den ich mit meinem m24 auch gegangen bin. meiner kommt auch CZ. also einfach zu tüv/dekra ein vollgutachten und das gutachten fürs H-kennzeichen machen. danach zur zulassungsstelle und zulassen.
die zulassungsstelle wird dann wahrscheinlich den russischen brief vorerst einziehen, ich darf meinen sechs monate nach zulassung wieder abholen (wichtig für die historie des autos!).
um ganz sicher zu gehen, geh einfach nochmal auf deine zulassunsstelle, um zu erfragen, was du alles brauchst. ich brauchte den brief, den deutschen kaufvertrag und die unterlagen von der dekra. bei mir wurde gleichzeitig der autogasumbau eingetragen.

nach oben springen

#3

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 17.08.2010 22:02
von meckertasse • Wolgaamateur | 18 Beiträge | 20 Punkte

Hi Kristian,
sorry das ich erst jetzt antworte.
Also geh ich den offiziellen weg und mach ne §21 Vollabnahme. Aber der TÜV will von mir ein Datenblatt haben, wo drinne stehen soll, wie groß,schwer, wieviel PS usw. Aber woher bekomme ich sowas? Reicht dem nicht eine deutsche Briefkopie? Oder der russische Brief?

Gruß Maik


nach oben springen

#4

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 18.08.2010 09:18
von kristian b • Wolgaamateur | 46 Beiträge | 46 Punkte

ne briefkopie sollte reichen. wenn nicht bei der einen tüv-stelle, dann bei der nächsten ;-)
hilfreich ist oft auch, die abnahme bei einer oldtimerspezialisierten werkststt machen zu lassen, die haben meist prüfer "mit plan" an der hand...

nach oben springen

#5

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 18.08.2010 11:36
von meckertasse • Wolgaamateur | 18 Beiträge | 20 Punkte

so...nun nochmal mit dem TÜV telefoniert.
Die beharren auf ihr Datenblatt.
Eine Briefkopie reicht denen nicht aus.

Was soll ich machen?
Wo krieg ich das Datenblatt her?


nach oben springen

#6

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 18.08.2010 21:06
von der mit dem Wolga tanzt • Wolga-Testfahrer | 37 Beiträge | 86 Punkte

Dann telefoniere mal mit der Dekra im Osten!!! Ist es weit bis zum nächsten Bundesland der neuen Länder?

nach oben springen

#7

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 18.08.2010 21:38
von meckertasse • Wolgaamateur | 18 Beiträge | 20 Punkte

ja, in den Osten sinds ungefähr 250-300km.

Aber wie macht es denn die Dekra?
Warum brauchen die kein Datenblatt?
Haben die ne Glaskugel wo sie sehen können wie groß,schwer, usw. der wolga ist?
Und es können doch nicht alle Wolgafahrenden Wessis in den Osten zum TÜV machen fahren?
Ich verstehe ja den TÜV.
Aber wo zum Teufel soll ich ein Datenblatt her bekommen?
Wer erstellt denn die Datenblätter?


nach oben springen

#8

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 18.08.2010 23:16
von der mit dem Wolga tanzt • Wolga-Testfahrer | 37 Beiträge | 86 Punkte

Die Dekra hat alles!!!Die brauchen also kein Datenblatt da sie die Datenblätter sozusagen geerbt haben!! In Polen, tschien, slowakei Litauen und so alles im Osten der EU ist es noch einfacher.

zuletzt bearbeitet 18.08.2010 23:18 | nach oben springen

#9

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 18.08.2010 23:25
von meckertasse • Wolgaamateur | 18 Beiträge | 20 Punkte

könnte man sich dann nicht nen Datenblatt von der DEKRA klar machen?
kaufen, kopieren, stehlen?

Kennt einer ne Dekra oder TÜV Station die schon nen Wolga abgenommen hat?
Dann ruf ich da mal an und frag die mal Löcher in den Bauch.

Wenn alles nix hilft, dann ab auf'n Trailer und in Osten zur Dekra.


nach oben springen

#10

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 18.08.2010 23:35
von der mit dem Wolga tanzt • Wolga-Testfahrer | 37 Beiträge | 86 Punkte

http://www.wolga-m21-store.de/download/

scrolle mal runter bis Typgutachten!! kannst dir dort runter laden

nach oben springen

#11

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 19.08.2010 00:04
von meckertasse • Wolgaamateur | 18 Beiträge | 20 Punkte

das ist ja geil.
hab ich garnicht gesehen das es hier was zum downloaden gibt.

Danke.

Ich denke das sollte ein bisschen helfen.

Gruß M.


zuletzt bearbeitet 19.08.2010 00:05 | nach oben springen

#12

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 19.08.2010 00:38
von der mit dem Wolga tanzt • Wolga-Testfahrer | 37 Beiträge | 86 Punkte

kein Problem immer Augen auf beim gehen!!

http://www.wolga-m21-store.de/download/
ein stückel weiter im Journal Auto Legende Nr.6 - 2009 GAZ Wolga M21 findeste auch noch Eckdaten. Mehr für dich da es keine amtlichen Daten sind.

zuletzt bearbeitet 19.08.2010 00:38 | nach oben springen

#13

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 19.08.2010 14:10
von MQ-Pobedabaldfahrer • Forumadministrator | 1.404 Beiträge | 2397 Punkte

Hier (bzw. in dessen Archiv) müssten auch Datenblätter liegen. Das war mal die Zentrale (bzw. die ausgelagerte) in der DDR gewesen

Kraftfahrt-Bundesamt
Bernhardstraße 62
01187 Dresden
Telefon: +49 351 47385-0
Telefax: +49 351 4738536
E-Mail: dd@kba.de

Postanschrift:
Kraftfahrt-Bundesamt
Dienstsitz Dresden
Postfach 12 01 53
01002 Dresden


Wolgaregister
©opyright Ein Kopieren meiner Beiträge, sind nur in Form von Zitaten mit Quellenangabe erlaubt
zuletzt bearbeitet 19.08.2010 14:13 | nach oben springen

#14

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 19.08.2010 14:17
von meckertasse • Wolgaamateur | 18 Beiträge | 20 Punkte

Zitat von Pobedabaldfahrer
Hier (bzw. in dessen Archiv) müssten auch Datenblätter liegen. Das war mal die Zentrale (bzw. die ausgelagerte) in der DDR gewesen

Kraftfahrt-Bundesamt
Bernhardstraße 62
01187 Dresden
Telefon: +49 351 47385-0
Telefax: +49 351 4738536
E-Mail: dd@kba.de

Postanschrift:
Kraftfahrt-Bundesamt
Dienstsitz Dresden
Postfach 12 01 53
01002 Dresden



Danke!
Da ruf ich auch mal an.

Gruß Maik


nach oben springen

#15

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 30.08.2010 23:05
von Wolgafahrer • Wolgaamateur | 13 Beiträge | 16 Punkte

Glückwunsch zum Auto,
ich hab mein Datenblatt problemlos von einem westdeutschen TÜV-Süd bekommen.
Ganz billig war's allerdings nicht.
Die haben die alten KTA-Datenblätter eingescannt als pdf in ihrer Datenbank.
Wahrscheinlich wissen das einige TÜV-Mitarbeiter nur nicht.
Viel Erfolg noch.

nach oben springen

#16

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 25.10.2010 21:50
von der mit dem Wolga tanzt • Wolga-Testfahrer | 37 Beiträge | 86 Punkte

was ist eigentlich aus dieser Sache gewurden?

nach oben springen

#17

RE: Habe mir in Ru ein M21 gekauft!Wie nun weiter?

in Zulassung in der EU / Deutschland und Versicherung 26.10.2010 09:58
von meckertasse • Wolgaamateur | 18 Beiträge | 20 Punkte

noch nichts, stecken mitten in der resatauration!

Gruß Maik


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Flippper
Besucherzähler
Heute waren 168 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 191 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1411 Themen und 7426 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 93 Benutzer (29.05.2016 21:04).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor