Mit in Kraft treten des neuen Artikel 13 der Urheberrechtsreform wird diese Plattform geschlossen!! Nach dem reinen Wortlaut verpflichtet die Vorschrift zunächst einmal Plattformen dazu, nicht mehr unerlaubt urheberrechtlich geschützte Werke zugänglich zu machen. Sie sollen sich die Genehmigung bei Urhebern besorgen, etwa durch Lizenzverträge. Wenn eine Plattform das nicht macht, soll sie für künftige Urheberrechtsverletzungen haften. Jedenfalls dann, wenn sie sich gemäß Art. 13 Absatz 4 nicht ausreichend um eine Genehmigung bemüht hat!!! Wolga Kalender 2019 ist da!!!! hier klicken / 20.04.2019 UdSSR Fahrzeugtreffen in Dortmund hier klicken / 1.Oldtimerfernfahrt zum Balaton 21. Juli bis 04.August 2019 hier klicken / 20.OMMMA Magdeburg 25.08. bis - 26.08.2018 hier klicken / Wissen wo unsere Mitglieder wohnen hier klicken / Wolga´s bei eBay hier klicken
#1

M24 klackert: Nockenwelle eingelaufen?

in Motor und Technik 30.03.2010 16:19
von Snudl • Wolgafahrer | 86 Beiträge | 120 Punkte

Hallo Leute!

Dies ist mein erster Beitrag im Forum (nach der Vorstellung natürlich).
Ich habe meinen M24 bereits mit einem gewissen Klackern gekauft. Damals nahm ich es anfängermäßig als typisch russisch an. Klingt halt wie ein typisches OHV-Motoren-Ventileklackern (Ihr kennt sicher alle den 1,1er Fiesta :-D). Einstellen brachte auf jeden Fall etwas, allerdings nur temporär. Dummerweise sind alle Schrauben fest, wonach ich davon ausgehe, dass die Nockenwelle eingelaufen ist. In letzter Zeit haben sich die Intervalle zum Nachstellen bis zu Stundenzeiträumen verkürzt, gepaart mit schlechter Leistungsentfaltung und Anspringen. Ich denke die Zeichen sind unmissverständlich.

Ich bin zwar theoretisch recht bewandert, doch fehlen mir schon die praktischen Erfahrungen mit der Motormechanik. Zudem ist der Nockenwellenwechsel dieser Art von Motor sicherlich auch nicht das Einfachste.

Ich habe daher Fragen:

1. Bekomme ich den Wechsel vllt sogar mit eingebautem Motor hin? (Abgebauter Grill und Kühler vorausgesetzt)
2. Was geschieht mit den Lagerschalen? Ich muss diese doch sicherlich auch wechseln. Leider war für mich noch nicht ersichtlich, wie diese im Kurbelgehäuse befestigt sind.
3. Die Töpfe, in denen die Stößelstangen auf der NW laufen sehen noch ganz gut aus (kaum Verfärbung ersichtlich). Trotzdem mit tauschen?
4. Ist die Schrägverzahnung des Verteilers unvorteilhaft beim Wiedereinfädeln bzgl. Zündzeitpunkt? Wie markiere ich die Position? (Einbau erfolgt ja eh in OT, da müsste ja eine Markierung im Verteiler reichen, denke ich)
-----------------------------------------------------------
Anderes Thema: Ausschlaggebend, endlich mal was zu tun war die Tatsache, dass es eine Stößelstange abgerissen und am Kipphebel breitgeschlagen hat (KRASS!!!). Dadurch wurden so einige Späne frei.

Rat: Motor auseinandernehmen und alle Ölführenden Teile und Bohrungen säubern? Notdürftig säubern und mal Motorspühlung durchjagen? Ist solch ein Zusatz überhaupt zulässig/sinnvoll bei alten Motoren?

Ich hoffe, der Beitrag ist nicht zu lang geworden. Ich freue mich auf Eure Antworten!

Basti

nach oben springen

#2

RE: M24 klackert: Nockenwelle eingelaufen?

in Motor und Technik 01.04.2010 13:45
von wolga-forum-deutschland • Forumbetreiber | 859 Beiträge | 1069 Punkte

©opyright
Ein Kopieren meiner Beiträge, sind nur in Form von Zitaten mit Quellenangabe erlaubt
nach oben springen

#3

RE: M24 klackert: Nockenwelle eingelaufen?

in Motor und Technik 05.04.2010 13:30
von Snudl • Wolgafahrer | 86 Beiträge | 120 Punkte

Dankeschön!

Da hast Du Dir aber eine ganz schöne Arbeit gemacht, den ETL-Katalog einzuscannen. Ich habe sowohl ETL-Katalog als auch Werkstatthandbuch vom M24, ich hatte nur auf praktische Erfahrungen/Meinungen gehofft. Ich werde einfach mal anfangen und ein paar Fotos davon schießen :-)

Frohe Ostern noch!

Basti

nach oben springen

#4

RE: M24 klackert: Nockenwelle eingelaufen?

in Motor und Technik 05.04.2010 14:50
von wolga-forum-deutschland • Forumbetreiber | 859 Beiträge | 1069 Punkte

Irgendwann soll dort mal der ganze Katalog und das ganze Handbuch drin stehen. Wenn ich mal wieder ALG Empfänger werde kommt da vielleicht auch da und auch in mein anderen Projekten mal wieder Schwung rein.


©opyright
Ein Kopieren meiner Beiträge, sind nur in Form von Zitaten mit Quellenangabe erlaubt
nach oben springen

#5

RE: M24 klackert: Nockenwelle eingelaufen?

in Motor und Technik 06.04.2010 21:26
von socke • Moderator | 524 Beiträge | 600 Punkte

Ich würd ja gerne helfen, aber am Motor war ich noch nicht dran.
Meiner klackert im Kalten auch, aber ich hab noch nichts nachgestellt...


Viele Grüsse von Socke!
nach oben springen

#6

RE: M24 klackert: Nockenwelle eingelaufen?

in Motor und Technik 06.04.2010 21:36
von Snudl • Wolgafahrer | 86 Beiträge | 120 Punkte

Danke für Eure Antworten!

Ich werde morgen erstmal ganz langsam starten mit der Lichtmaschine. Heute habe ich schon hitzebeständigen Lack für den Motor geholt. Wenn ich es mache, dann soll es am Ende auch schick aussehen :)

Bilder werden nachgereicht...

nach oben springen

#7

RE: M24 klackert: Nockenwelle eingelaufen?

in Motor und Technik 08.04.2010 23:05
von Snudl • Wolgafahrer | 86 Beiträge | 120 Punkte

Hallo!

Ich melde mich wieder! Heute ist ein Paket angekommen :-D
Drin waren:
- ne neue Nockenwelle
- neue Stößel
- NW-Lagerschalen
- kleiner Dichtsatz

Wenn ich jetzt irgendwie noch Zeit finde, kann es ja losgehen :-) Und falls ich dann noch mit schmutzigen Fingern fotografieren kann, werde ich die Arbeit auch entsprechend dokumentieren. Vllt. gibts ja von Eurer Seite Interesse. Und in diesem Zusammenhang bin ich natürlich dann auch immer für Verbesserungen oder fachliche Tipps dankbar! ;-)



Ist diese Qualität normal? Oder sind die Schalen etwa gebraucht? Sieht für eine Lagerschale doch nicht unbedingt akzeptabel aus, oder?



Morgen nehm ich die Lichtmaschine auseinander :-)

nach oben springen

#8

RE: M24 klackert: Nockenwelle eingelaufen?

in Motor und Technik 08.10.2010 10:42
von Snudl • Wolgafahrer | 86 Beiträge | 120 Punkte

Guten Tag!

Es war lange still um den Wolga, ich bin leider zu seht mir Studium uns Arbeit beschäftigt und zudem auch noch ziemlich weit weg von daheim. Es gab nun eine Planänderung: Motorüberholung vertagt auf bessere Zeiten (ich möchte mir einen schönen Arbeitsplatz einrichten, um es vernünftig zu machen). Stattdessen fahre ich gleich los, um mir ein Austauschaggregat von einem Depotfahrzeug zu holen. Schaut recht gut aus, es gibt allerdings einige Unterschiede zu meinem Motor. Es handelt sich noch um die ganz alte Version mit weniger Leistung. Weiß jemand die Unterschiede zwischen neuem und altem Motor? Äußerlich unterscheidet er sich auf den ersten Blick vom Ansaug- und Abgaskrümmer. Kommt die Mehrleistung durch verbesserte Strömungsverhältnisse + erhöhter Kompression?

Bis denne!

Basti

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie schnell mit dem Wolga?
Erstellt im Forum Motor und Technik von derKoelner
21 23.01.2018 22:18goto
von MQ-Pobedabaldfahrer • Zugriffe: 1645
Neue Ersatzteile für ein Wolga 24
Erstellt im Forum Biete Ersatzteile für GAZ / UAZ von Kazper
1 13.04.2014 14:05goto
von becker • Zugriffe: 841
Steuerzeiten der Nockenwelle M24-10?
Erstellt im Forum Motor und Technik von wolgafan
11 24.02.2013 20:04goto
von wolgafan • Zugriffe: 767
Biete überholten Motor aus Depotfahrzeug (30Tkm)
Erstellt im Forum Biete Ersatzteile für GAZ / UAZ von Snudl
1 15.07.2012 21:38goto
von tm181170 • Zugriffe: 1380
Lagerschalen Nockenwelle
Erstellt im Forum Motor und Technik von Stephan
14 02.03.2011 20:45goto
von Stephan • Zugriffe: 440
Motor M24 überholen
Erstellt im Forum Motor und Technik von Stephan
4 02.02.2011 21:54goto
von Stephan • Zugriffe: 592
Oldtimer Intensivseminar Motortechnik
Erstellt im Forum Motor und Technik von wolga-forum-deutschland
0 01.04.2009 19:12goto
von wolga-m21-store • Zugriffe: 476

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Martinleipzig
Besucherzähler
Heute waren 176 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 224 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1446 Themen und 7669 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 93 Benutzer (29.05.2016 21:04).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor